Energie Drinks

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon Gast am 01.10.2006, 19:25

Ich trinke täglich Scandy Shake Schoko oder Vanille und finde es sehr lecker. Löse das Pulver allerdings in 300 ml Milch auf, bei 250 ml ist es zu dickflüssig.
Gast
 

Beitragvon Bestinthealps am 02.10.2006, 07:58

da stimm ich dir voll und ganz zu lieber gast. schoko ist das beste! aber vanille find ich zum kot.en :?

mein trinkkrug fasst aber nur die 250 ml, deshalb rühr ich es immer damit an.... :lol:
Bestinthealps
 

Beitragvon Joui am 02.10.2006, 08:54

wieso bekomm ich die scandyshakes eigentlich nich verordnet???
mein arzt meinte das würden nur noch die stark untergewichtigen kriegen. nun bin ich aber mit meinen bissl über 60 nich grade im normalen bereich finde ich...
hat vielleicht jemand lust scandyshakes gegen irgendwas zu tauschen?
Gruß, Johannes



Es war. Es wird nie wieder sein.
Benutzeravatar
Joui
 
Beiträge: 309
Registriert: 22.02.2006, 21:40
Wohnort: Freudenberg

Beitragvon manu am 07.10.2006, 13:53

Hallo Petra!
Wir waren diese Woche in der Ambulanz. Ich wollte mir für Lara Fortifresh (glaube auch von Pfrimmer) aufschreiben lassen, das ist das einzige was sie trinkt und da wurde mir gesagt es muss erst überprüft werden ob die Kasse das noch übernimmt. Normal wird nur noch Scandy Shake bezahlt, weil der alle wichtigen Nährstoffe hat. Wir sind übrigens in München an der Ambulanz. Mal sehen ob unsere Kasse bezahlt.
Liebe Grüße
Manu mit Lara
manu
 

Beitragvon nici am 08.10.2006, 10:12

Als die mir empfohlen haben zusätzlich so etwas zu trinken hatte ich einiges zur Auswahl, auch diese Beutel mit dem Pulver von ScandiShake, was mir zwar auch schmeckte aber die Diätassistentin empfahl mir Biosorb, da das mehr Kalorien haben soll. Aber ich hatte das gefühl ich hätte alles das, was sie mir zum ausprobieren gaben auch verschrieben bekommen, scheint mir als gäbe es da große Unterscheide in den Ambulanzen, oder?
Vieleicht haben die Krankenhäuser ja auch entsprechende Verträge mit einigen Firmen?

Nici
nici
 
Beiträge: 107
Registriert: 06.08.2006, 09:31
Wohnort: Raum Bremen

Beitragvon Sakura am 08.10.2006, 13:39

Hallo Nici,

nach meinen Berechnungen hat Scandy Shake mehr Kalorien als das Biosorb.
Wie auf der Internetseite steht verfügt Biosorb über 1,5 kcal/ml, Scandy Shake enthält dagegen (mit Milch zubereitet) 2,5 kcal/ml.
Also meiner Meinung nach ist Scandy Shake besser geeignet, wenn es einem schmeckt :wink:
Sakura
 

Beitragvon Bestinthealps am 08.10.2006, 15:15

na ja, den namen der ergänzungsnahrung werden sie wohl immer anführen müssen, oder? und wenn das scandy shake heisst, dann heisst das so.

sonst müssten sie wohl auch nur einfach "antibiotika" aufs rezept schreiben. denn alles andere wäre ja schon wieder der firmenname....

oder irgendwie?....also wenn das wirklich stimmen würde, dann viel spass.... :?
Bestinthealps
 

Beitragvon nici am 08.10.2006, 15:28

Hab auch nochmal nachgesehen, stimmt mit den Kalorien aber da ich Milch nicht so gut vertrage habe ich Biosorb bekommen da es lactosefrei ist und ich es somit besser vertrage.

Nici
nici
 
Beiträge: 107
Registriert: 06.08.2006, 09:31
Wohnort: Raum Bremen

Beitragvon meldav am 08.10.2006, 15:40

Naja, bei antibiotika bestehe ich immer darauf, dass sie mir nicht den Wirkstoff sondern dieses bestimmte Antibiotikum verschreiben und das klappt eigentlich auch. Ein Arzt hat sich auch mal ziemlich aufgeregt, dass die sich bei ein paar Euro-Kinkerlitzchen (schreibt man das so?) so anstellen, gleichzeitig aber (z.B. Inhalationsmittel) ohne Probleme Medikamente von ein paar Tausend Euro genehmigen ohne mit der Wimper zu zucken ... ich werd das auch nie verstehen.
Zu den Drinks kann ich leider nichts sagen, da ich mit meinem Gewicht im grünen Bereich liege. Kann mich nur erinnern, dass ich (vor etwa 15 Jahren) Karamalz und Schokodrinks bekommen hab, das aber nicht wollte ...
Benutzeravatar
meldav
 
Beiträge: 679
Registriert: 06.03.2006, 15:21
Wohnort: Weingarten (Baden)

Beitragvon Joui am 10.10.2006, 18:45

hab grade beschlossen demnächst auch ma bissl druck in meiner ambulanz zu machen. 600 kalorien zusätzlich sin schon hammer... wie gesagt. der tausch gilt immer noch :wink: es soll ja cfler geben die zb kein ...*überleg*...nacl in größeren verpackungen (zb 100ml glasflaschen) verschrieben bekommen!
Gruß, Johannes



Es war. Es wird nie wieder sein.
Benutzeravatar
Joui
 
Beiträge: 309
Registriert: 22.02.2006, 21:40
Wohnort: Freudenberg

Beitragvon Tiësto am 11.10.2006, 14:28

Ich bestehe auf meine RESOURCE Schoko drinks^^

Nebenbei trink ich meist nen ganzen halb liter Vollrahm :D Ich liebe das zeug
Tiësto
 

Beitragvon Eule am 18.11.2006, 09:56

Hallo!
Ich muß jetzt auch mal etwas beitragen, ich trinke schon seit mehreren Jahren diese "Energy Drinks", habe auch schon verschiedene Sorten ausprobiert!
Manche Sorten gehen gar nicht :shock: , aber das Fresubin schoko finde ich noch ganz o.k., ich trinke es vor dem "Schlafen gehen", damit es mir nicht den Appetit verdirbt und ich trotzdem noch ein wenig Kalorien als Spätmahlzeit habe!
Im Sommer kam ein neues Getränk auf den Markt, Namens Clinutren 1.5 von Nestle (1,5kcal/ml) in 200ml Bechern, das fand ich so lecker *gekühlt*, das ich bestimmt 2-3 stk. pro Tag getrunken habe! Ist im Sommer nur zu empfehlen :wink: !!!
Davon gibt es mehrere Geschmacksrichtungen, z.b. Aprikose, Banane, Erdbeer/Himbeer u.s.w.!
Habe aber im moment "die Nase voll" davon (vielleicht im Sommer wieder) :roll: !!!
Da ich über PEG nachts ernährt werde und mein Gewicht super ist zur Zeit, trinke ich am Tag keine Enrgy Drinks!
Bei mir übernimmt die KK jegliche Energy Drinks die verordnet werden!!!

Vg
Eule
 

Beitragvon Carmeli am 18.11.2006, 19:48

Hallo Petra

Die ausführliche Info kannst Du auf der Homepage von Muko.info unter Betroffene-Gesundheitsreform nachlesen.
Unten ein Auszug.

Wenn Du zur KK gehst, wird Dir das nicht viel weiter helfen. Die Kasse wird Dir sagen, wenn es ärztlich indiziert ist, dann werden die Kosten übernommen.

Was Dir in der Ambulanz verschrieben wird, liegt allein im Ermessen Deines Arztes. Manche verschreiben manche Sachen nicht, weil sie so teuer sind.

Letzendlich ist es aber so, dass Trinknahrung egal ob Fortimel oder Calshake oder Bioplus oder oder verordnungsfähig sind.

Liebe Grüße
Carmen


Hier der Auszug
"Neue Richtlinien zur Verordnung von Trink- und Sondennahrung treten zum 01. Oktober in Kraft.

01.09.05 - Das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) hat sich über einen Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) hinweggesetzt und durch eine sogenannte „Ersatzvornahme“ Kriterien zur Verordnung von enteraler Ernährung festgelegt - ein Novum in der Arbeit des GBA.

Abschließend kann festgehalten werden: Bei vorliegendem medizinischen Bedarf können für Mukoviszidose-Betroffene weiterhin Trink- und Sondennahrungen verordnet werden."
Carmeli
 

Beitragvon meldav am 27.11.2006, 13:06

Hallo, ich war letzte Woche in der Ambulanz und die Ärztin hat mir ein paar Sachen zum Ausprobieren mitgegeben. Von Fortifresh ... Geschmacksrcihtung Ananas und Himbeere, dann noch eine Schokocreme. Ich konnte mich noch nicht dazu überwinden, sie auszuprobieren, aber wenn ich es "schaffe", werd ich hier davon berichten.
Benutzeravatar
meldav
 
Beiträge: 679
Registriert: 06.03.2006, 15:21
Wohnort: Weingarten (Baden)

Beitragvon Tiësto am 29.11.2006, 21:28

ich hab Resource Fibre 2.0 ... 200ml für 400 kalorien! Und ich nehm zu wie ne sau :)
Tiësto
 

VorherigeNächste

Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron