Ich nehme immer mehr ab!!

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Ich nehme immer mehr ab!!

Beitragvon Mandymaus am 19.09.2006, 11:36

Hallo Leute.
Ich bin ja nun im 3. Lehrjahr und war am Freitag bei meinem Dok wieder und er+ich haben nen Schock bekommen, dass ich in den letzten 2 Jahren schon 10kg abgenommen habe.
In einem Jahr immer 5 kg ca.
Wiege jetz 52kg. Ich habe einfach ein wenig Angst, dass es noch weniger wird vorallem wenn nächstes Jahr der Prüfungsstress beginnt.
Was würdet ihr mir raten...
Ich weiß net was ich tun kann... Dabei esse ich ganz normal...
Gruß Mandy
Mandymaus
 

Beitragvon Sakura am 19.09.2006, 11:43

Hallo Mandy,

10 kg sind wirklich viel...hast du Diabetes oder hast du dich darauf mal testen lassen?
Bei Diabetes ist auch ein Symptom, dass man stark abnimmt.
Sakura
 

Beitragvon DerMardin1979 am 19.09.2006, 11:45

Hi Mandy...

haste es schonmal mit Zusatznahrung probiert?
Hochkalorische Astronautenkost...sowas wie Fresubin o.ä??

Hat sich dein Gesundheitsbild, außer das Gewicht zu schlechteren Verändert? Bekommst du Sauerstoff?

MfG

Mardin
DerMardin1979
 

Beitragvon Mandymaus am 19.09.2006, 13:21

Mein Gesundheitszustand hat sich net geändert.
Ich esse wie ein ganz normaler Mensch halt. Nicht unmengen aber auch net zu wenig...
Fresubin nehme ich seit Jahren net mehr, weils mir irgendwann nur noch zu den Ohren raus kam...
Ich habe auch kein Diabetis und mein Zucker ist auch immer normal gewesen.

lg Mandy
Mandymaus
 

Beitragvon DerMardin1979 am 19.09.2006, 13:36

Naja...kann ja sein das dein Körper mehr Energie benötigt um deine Lunge mit Sauerstoff zu versorgen...ohne das es dir schlechter geht.

Dann fang doch einfach mal wieder an mit Zusatznahrung...gibt ja sehr viele Drinks...net nur Fresubin. Wenn's weiter mit deinem Gewicht bergab geht...würde ich mich mal wegen einer PEG schlau machen. Diese hilft ungemein...bei den meisten zumindets :)
DerMardin1979
 

Beitragvon Esperanza am 19.09.2006, 15:08

Wie groß bist du denn eigentlich?

Hast du schonmal Scandi-/Calshake versucht? Als ich damals 6 Kilo in wenigen Monaten abgenommen hatte, hat das recht gut geholfen und es hat wesentlich mehr Kalorien als Fresubin.
Wolken waren da und
trotzdem schien die Sonne.
(Thomas Trescher)
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Beitragvon Ralf "The Axe" am 19.09.2006, 17:21

@Petra

zu Deiner frage,
ich krieg nur Protein 88, das ist im prinzip einfach nur eiweißpulver nix weiter, das andere zeug würd ich schon kriegen aber ich kanns beim besten willen nimmer sehen :!:
ich rühr das zeug auch in milch ein, machts nur etwas dickflüssig aber sonst schmeckts nach nix
Ralf "The Axe"
 

Beitragvon ernesto am 19.09.2006, 18:42

@ Tante Yu

Früher hatte ich mal Fresubin Schoko.

Jetzt steht noch ein neuer Plan aus. Habe über die letzten 1-2 Jahre schleichend etwas abgenommen, eine OP (sub-ilius) hat im sommer dann nochmal mit 3-4 Kilo zugeschlagen.
Das war zwar nicht verwunderlich, aber ich (mein Doc auch) hätten gern wieder ein paar Kilo mehr.

Hab mit Scandi Shake (schoko) dann auch wieder etwas zugenommen. Aber nicht so viel.
Es fällt mir schwer das tatsächlich als Zusatznahrung zu nehmen. Obwohl ich mich bemühe esse ich wohl dennoch entsprechend weniger...

geschacklich war beide in ordnung :roll:

lg Jörn
ernesto
 

Beitragvon Bestinthealps am 19.09.2006, 19:48

also ich bekomme seit neuestem scandy shake verschrieben und auch geliefert. das war früher bei uns ein problem, weil es das anscheinend bei uns nicht gab/nicht geliefert werden durfte. seitdem geht das schon einigermassen mit der zusatznahrung, auch wenn ich sicherlich mehr davon trinken könnte/sollte?!

früher hatte ich ensure plus, vanillegeschmack und in dosen abgepackt!! davon hab ich heute noch alpträume. :evil: :? . also das war wirklich unterste schublade.

ich glaube auch, dass diese zusatznahrungen, die man nicht schon vorgefertigt bekommt sondern selber abmachen muss, viel besser sind und dementsprechend auch gut schmecken. denn wer weiss wie lange dieser saft in den dosen oder tetrapacks schon herumsteht.....bääähhh!!!
Bestinthealps
 

Beitragvon Joui am 19.09.2006, 19:59

hi mandy,
probier mal so eiweißpulver. musst dabei aber n bissl sport mit machen damit du auch muskeln (gewicht) ansetzt.
ansonsten wenns finanziell irgendwie geht empfehl ich mcdonalds oder so.
beides zusammen hat bei mirjetz schn 5 kilo zusätzlich gebracht
lg johannes
Gruß, Johannes



Es war. Es wird nie wieder sein.
Benutzeravatar
Joui
 
Beiträge: 309
Registriert: 22.02.2006, 21:40
Wohnort: Freudenberg

Beitragvon Esperanza am 20.09.2006, 13:56

Huhu!

Also ich meine, mich erinnern zu können, dass es bei mir auch Probleme gab, den Scandishake verschrieben zu bekommen. Dann bin ich auf Calshake umgestiegen und da gab es keine Probleme. Ich habe nicht die geringste Ahnung wieso das so war/ist. Mit dem Fresubin gab es noch nie Probleme.

Grüße
Wolken waren da und
trotzdem schien die Sonne.
(Thomas Trescher)
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Beitragvon Tese am 20.09.2006, 14:20

Hallo!
Ich habe auch mal die Candyshakes probiert und mir haben sie nicht geschmeckt,ich fand sie viel zu süß und zu dickflüssig...deshalb verzichte ich drauf und ess lieber mehr,wenn cih mal wieder eine meiner Heißhungerphasen habe :D ,und wenn ich kein Hunger habe,zwing ich mich auch nicht alles mögliche reizuschieben,wobei ich mir das auch (noch)leisten kann,weil ich bei einer Größe von 169cm,54kg wiege,und schon längere Zeit nicht mehr abgenommen habe.Das zunehemen dauert zwar ein bisschen,aber immerhin schmeckts mir noch :)

Lg Tese
Tese
 

Beitragvon Esperanza am 20.09.2006, 14:27

Tese hat geschrieben:Hallo!
Ich habe auch mal die Candyshakes probiert und mir haben sie nicht geschmeckt,ich fand sie viel zu süß und zu dickflüssig...


Ich würd' einfach mehr Milch nehmen, wenn's zu dickflüssig ist. :wink:
Wolken waren da und
trotzdem schien die Sonne.
(Thomas Trescher)
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Beitragvon Tese am 20.09.2006, 14:39

Des war aber in so Fertigpackungen mit Trinkhalm,des musste man direkt daraus trinken.Gut,ich hatte auch nur welche zum probieren :roll:
Tese
 

Beitragvon Bestinthealps am 20.09.2006, 14:53

dann wars aber nit scandyshake, glaub ich....
Bestinthealps
 

Nächste

Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast