salziger schweiß

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

salziger schweiß

Beitragvon rauperl am 10.05.2006, 14:11

darf ein 2-jähriger schon salzigen schweiß haben?
wir haben am montag einen schweißtest und ich hab schon so angst.
rauperl
 

Beitragvon Miriam am 10.05.2006, 17:24

Hallo,
deine Angst kann ich gut verstehen. Vor wenigen Monaten waren wir in derselben Situation. Und die Diagnose ist immer erst ein Schock. Aber nach und nach lernt man mit dieser Krankheit zu leben. Information ist wichtig und Unterstützung von anderen und der Austausch mit anderen Betroffenen.
Aber bei euch ist ja noch nichts sicher. Zu deiner Frage: Kinder mit CF können schon auffällig salzig "schmecken". Meintest du das? Oder ob ein Schweisstest, bei dem der Salzgehalt in dem Schweiss gemessen wird, auch normal salzig sein darf? Die Schweissteste sind relativ sicher. Hohe bzw. auffällige Werte sind meistens ein Indiz für Mukoviszidose und nicht für eine andere Erkrankung.
Aus welchem Grund macht ihr denn den Schweisstest? Hat dein Kind irgendwelche Symptome?
Ist der Schweisstest grenzwertig oder auffällig wird er wiederholt und dann folgt eine Genanalyse/Blutuntersuchung. Bis dann eindeutig die Diagnose gestellt wird vergeht meistens eine Weile und es bedarf noch weiterer Untersuchungen.

Dir und deinem Kind alles Gute!!!

Gruss
Miriam
Miriam
 

Beitragvon rauperl am 11.05.2006, 05:59

auffällig salzig weiß ich nicht.
ich hab nur gelesen dass babys gar nicht salzig schmecken dürfen und da wollte ich wissen ob das auch für einen über 2jährigen gilt oder nur für babys
rauperl
 

Beitragvon Miriam am 11.05.2006, 08:11

Hallo,
ich denke nicht, dass du über den Geschmack deines Babys schon eine Diagnose sichern kannst. Leider musst du einfach mal den Schweisstest abwarten, dann weisst du ob zuviel Salz im Schweiss deines Babys ist oder nicht. Ist doof zu warten, ich weiss. Man sucht nach Bestätigungen oder Hinweisen, die den Verdacht verwerfen können. Aber wenn man einfach nur an seinem Kind oder Baby lecken müßte, um sagen zu können, es hat Muko oder nicht, dann bräuchte man nicht all die Teste und Diagnoseverfahren.
Aber fiel ausschlaggebender sind die Symptome: Hat dein Kind häufig Husten, gedeiht es nicht gut u. ä. ?

Liebe Grüße
Miriam
Miriam
 

Beitragvon rauperl am 11.05.2006, 11:27

husten ja, gedeihschwierigkeiten keine.
rauperl
 

Beitragvon Miriam am 11.05.2006, 12:39

Hallo Rauperl,
mein Sohn hatte auch keine Gedeihstörungen. Gewichtsmässig war er gut dabei. Er hatte nur häufige Bronchitiden den Winter über.
Aber ihr werdet ja sicher aufgrund einer Vorgeschichte zum Test geschickt.


Alles Gute
Miriam
Miriam
 

Beitragvon rauperl am 11.05.2006, 18:25

und mit welchem alter wurde es festgestellt?
was ist häufig?
rauperl
 

Beitragvon Miriam am 12.05.2006, 11:36

Mit 11 Monaten. Häufig hiess in unserem Falle: zweimal Bronchitis, die nur zögerlich ausheilten. Schnupfen mehr oder weniger schlimm fast immer.

Aber jetzt mit der Therapie keinerlei Husten mehr, kein Schnupfen. Alles im grünen Bereich gerade!

Beste Grüße
Miriam
Miriam
 

Beitragvon Broetchen am 12.05.2006, 14:52

was ist häufig?[/quote]

naja was häufig ist kann man nicht so sagen... meist werden cfler schon als baby oder kleinkind diagnostiziert. bei mir wurde die cf aber beispielsweise erst mit 16 festgestellt.
jedoch nur weil das kind hustet muss es ja nicht gleich heißen dass es muko hat. ich würde da ganz entspannt drauf zugehen... sich verrückt zu machen bringt ja auch nichts. man sollte auch nicht vergessen, dass cf nicht sooo häufig ist.
ich wünsche dir auf jeden fall ganz viel glück,,,
Broetchen
 

Beitragvon Broetchen am 12.05.2006, 14:54

was ist häufig?


naja was häufig ist kann man nicht so sagen... meist werden cfler schon als baby oder kleinkind diagnostiziert. bei mir wurde die cf aber beispielsweise erst mit 16 festgestellt.
jedoch nur weil das kind hustet muss es ja nicht gleich heißen dass es muko hat. ich würde da ganz entspannt drauf zugehen... sich verrückt zu machen bringt ja auch nichts. man sollte auch nicht vergessen, dass cf nicht sooo häufig ist.
ich wünsche dir auf jeden fall ganz viel glück,,,
Broetchen
 

Beitragvon rauperl am 13.05.2006, 18:30

erst mit 16? warum das? darf ich fragen wie alt du jetzt bist?

@miriam: danke für deine antworten! alles gute für euch weiterhin!! wie alt ist dein zwerg jetzt?
rauperl
 

Beitragvon Miriam am 13.05.2006, 19:28

Danke, euch alles Gute! Wann ist der Test?

Mein Sohn ist jetzt 13 Monate!

@Brötchen
Sicher ist Husten in den meisten Fällen kein Zeichen von Muko. Und auch zweimal Bronchitis im Winter habe ich selber auch noch für im Rahmen gehalten. Bei uns war es halt doch dann Muko.
Miriam
 

Beitragvon Broetchen am 14.05.2006, 06:47

rauperl hat geschrieben:erst mit 16? warum das? darf ich fragen wie alt du jetzt bist?


also ich bin jetzt 19. erst so spät weil irgendwie alle gedacht haben ich hätte "nur" asthma, und als ich wegen kontinuirlichere verschlechterung in eine langzeit reha (mehrere Jahre) kam, wurde mir vorgehalten ich würde simulieren. erst als wir alle unikliniken abklapperten kam mal jemand auf die idee eines schweißtests... eigentlich eine ziemlich unglaubliche geschichte in einem medizinisch weit fortgeschrittenem land...
Broetchen
 

Beitragvon rauperl am 14.05.2006, 08:17

morgen. 8:30 uhr.
rauperl
 

Beitragvon Miriam am 14.05.2006, 20:09

Hallo rauperl,

alles Gute für morgen!!!! Das Ergebnis bekommst du ja meistens sofort. Es ist jedenfalls wenige Minuten nach dem Test vorhanden.
Gib uns doch Bescheid, wie es ausgegangen ist!

Liebe Grüsse
Miriam

@Brötchen
Das tut mir leid, dass solange die CF niemand erkannt hat. So selten scheint das ja leider auch nicht zu sein,dass CF nicht oder spät erkannt wird. Gab es sonst keine Hinweise? Hattest du z.B. nie Probleme mit der Bauchspeicheldrüse?
Miriam
 

Nächste

Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste