Warum Osteoporose bei CF???

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Warum Osteoporose bei CF???

Beitragvon Katha am 29.12.2004, 14:45

Hallo an alle!

ich schrieb eine Facharbeit über Mukoviszidose und habe mich gefragt warum CF Patienten oft Osteoporose bekommen. Kann mir jemand darauf eine Antwort geben? Ich kann eben nicht nur hinschreiben: eine Folgeerkrankung ist Osteoporose, sondern auch warum sie eine Folgeerkrankung ist, was im Körper geschieht.
Vielen Dank im voraus für die Antwort.
Gruß Katha
Katha
 

Beitragvon Katha am 29.12.2004, 14:47

ich schreibe gerade an der Facharbeit. Hab mich da vertippt! (hab geschriebn "schrieb". Sorry!
Katha
Katha
 

Beitragvon Fred am 29.12.2004, 16:04

naja ich bin zwar kein doc aber ich hab mir mal sagen lassen das es einfach aus teilweise akutem calcium und magnesium mangel zu osteoporose kommt.
dashalb kriegen es wohl manche auch als zusatz, ganz normal wie die üblichen vitaminpillen.
so in etwa als kurze erklärung aber vielleicht gibts ja auch noch andere gründe
Fred
 

Beitragvon Uli am 29.12.2004, 20:43

Hallo,
soweit mir bekannt, wird hauptsächlich "in jungen Jahren" Calcium in die Knochen eingelagert, wozu auch Vitamin D nötig ist. Außerdem festigt viel Bewegung die Knochen.
Bei cf werden Vitamine und Mineralstoffe schlecht aus der Nahrung resorbiert, außerdem mangelt es wegen der geringeren körperlichen Belastbarkeit vermutlich oft an Bewegung.
Ein zusätzliches Risiko kann z.B. auch die Gabe von Kortison sein.

Ich könnte mir vorstellen und hoffe, daß bei den jetzigen cf-Kindern Osteoporose vielleicht zukünftig nicht mehr so häufig auftritt, da die Problematik den Ärzten jetzt bekannt sein müsste und so frühzeitig durch Vitamin-und Calciumsubstitution entgegengewirkt werden kann.
Zu meiner Kinderzeit (ich bin 42) gab es diese Behandlung nicht und statt Bewegung sagten meine Eltern eher, ich solle mich nicht so anstrengen, damit ich nicht husten muss. Vermutlich ist dies bei einigen der jetzt Erwachsenen mit Osteoporose ebenso gewesen. Ich hatte bis jetzt Glück!

Uli
Uli
 

Beitragvon Kate am 31.12.2004, 13:42

Danke für die Antworten! Ihr habt mir sehr geholfen.
LG Kate
Kate
 


Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast