Amitriptylin

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Amitriptylin

Beitragvon SCHROTKA am 23.09.2012, 08:20

HAllo an alle,

ich mochte fragen ob jemand von Euch Amitriptylin nimmt. ICh soll es als Antiendzundungsmittel nehmen. ICh habe aber an der Packung gelesen, dass es primar bei Derpesionen genommen wird. Habt Ihr damit Erfahrung, ich soll am Abend 10 mg nehmen??? Vielen Dank Ingrid
SCHROTKA
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.02.2009, 17:10

Re: Amitriptylin

Beitragvon Trygg am 24.09.2012, 01:38

Hi Ingrid!

Amitriptylin ist tatsächlich grundsätzlich ein Antidepressivum. Es gibt allerdings eine oder mehrere Studien,in denen es günstige Auswirkungen bei CF hatte. Leider kann ich die Studien nicht zitieren, weil ich sie nicht mehr finde. Zum Wirkmechanismus kann ich nur grob zusammengefasst wiedergeben, dass es an bestimmten Teilen der Lungen ein saures Milieu schafft, das bei uns fehlerhaft nicht sauer ist (wenn ich die Erklärung richtig verstanden hab..). Ich hab mit 10 mg abends angefangen und nehme jetzt 20mg. Abends soll man es nehmen, weil es eventuell müde macht und man nachts ja sowieso schläft. Ich hatte anfangs totale Probleme mit Mundtrockenheit und ziemliche Stimmungsschwankungen. Außerdem hatte ich Hitzewallungen wie eine alte Frau. Das war aber nach 2 Wochen weg. Also nicht abschrecken lassen ;-)
Zur Langzeitwirkung kann ich noch nix sagen.

lg
Trygg
Trygg
 
Beiträge: 20
Registriert: 15.06.2009, 15:29

Re: Amitriptylin

Beitragvon SCHROTKA am 24.09.2012, 07:12

Vielen Dank, ich soll auch mit 10mg beginnen. Bist Du auch sehr mude? Kannst Du Autofahren bei der Therapie? Ich muss jeden Tag zur Uni mit dem Auto. Danke fur Deine Antwort und Erfahrungen
SCHROTKA
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.02.2009, 17:10


Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron