Beste Reihenfolge für Inhalation/Sport etc.

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beste Reihenfolge für Inhalation/Sport etc.

Beitragvon Esperanza am 30.03.2006, 15:54

Hallo!

Abends inhalieren ich mit dem e-flow (Kochsalz) und danach noch mit dem Pari Master (Kochsalz, Sultanol), zusätzlich gehe ich noch knapp 15 Minuten joggen und mache zwischen dem Inhalieren etwas Krankengymnastik.

Meine Frage ist jetzt, welche Reihenfolge am sinnvollsten ist. Soll ich als erstes joggen, damit sich alles dehnt und das Inhalieren effektiver wird oder soll ich erst Krankengmnastik machen, dann inhalieren, joggen und dann noch mal inhalieren? Oder ganz anders?

Danke für die Antworten im Voraus.
Grüße,
Esperanza
Wolken waren da und
trotzdem schien die Sonne.
(Thomas Trescher)
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Beitragvon Jess am 30.03.2006, 19:10

Hi Esperanza,

mal eine andere Frage, wieso inhalierst du erst mit Kochsalz per eFlow und danach gleich mit Kochsalz und Sultanol per Master? Du kannst doch in den eFlow auch Sultanol hineingeben!

Was diese Inhalationen angeht, so würde ich sagen kommt es ganz darauf an, wie gut du Luft bekommst. Wenn Du erst inhalierst und dann Sport treibst ist das sicherlich kein Fehler, danach zu inhalieren sicher auch nicht. Inhalierst Du denn auch mit Pulmozymen, denn diese sollte man ja nach neuen Erkenntnissen eher nach der KG inhalieren, damit sie tiefer eindringen können. Demnach wüde ich sagen geht das gleiche beim Sport, denn somit weitet man ja auch die Atemwege.

Es ist ja nie falsch genug mit Kochsalz zu inhalieren, von daher kann es ja auch nicht schaden, und vielleicht probierst Du einfach mal selbst, was Dir besser passt, bzw bei was Du dich am wohlsten fühlen kannst!

Gruß
Jess
Jess
 

Beitragvon Esperanza am 31.03.2006, 12:37

Hi Jess!

Ich weiß, dass man das Sultanol auch in den e-flow geben kann, aber der CF-Arzt meinte, der e-flow würde den Master nicht ersetzen. Ich sollte mit dem Master ganz normal wie bisher inhalieren und den e-flow noch zusätzlich nehmen. Nur wenn z.B. die Zeit mal knapp ist, soll ich den e-flow anstelle des Masters nehmen.

Pulmozymen nehme ich nicht.

Es ist so, wenn ich erst inhaliere und dann Sport mache, bin ich beim Laufen etwas ausdauernder, weil ich mich ja schon vorher "ausgehustet" habe. Wenn ich erst laufe und dann inhaliere, muss ich beim Inhalieren nicht so viel husten und es geht vielleicht mehr rein bzw. ist effektiver. So gesehen hat beides Vor- und Nachteile und meine Frage ist halt, welche Variante die bessere ist. Oder meint ihr, dass es egal ist?

Grüße,
Esperanza
Wolken waren da und
trotzdem schien die Sonne.
(Thomas Trescher)
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Beitragvon Gast am 31.03.2006, 15:11

Also bei mir ersetzt der eFlow den Master sehr wohl und mein Arzt hat da auch nichts dagegen... :)

Uli,43
Gast
 

Beitragvon Jess am 31.03.2006, 18:15

Stimmt, mein Doc hat mir auch nicht gesagt, dass ich weiterhin den Master nutzen muss, wäre auch sehr unlogisch! Weil was machen denn die Leute, die nen neuen Inhalierer brauchen weil ihr alter kaputt ist. Wenn sie nen eFlow bekommen, müssen sie gleichzeitig noch nen Master bekommen *grins*

Lieben gruss und schönen Abend
jess
Jess
 

Beitragvon Esperanza am 01.04.2006, 09:01

Moin!

Hab' mich da auch schon gewundert, aber er wird schon seine Gründe haben und wenn er mir das so sagt, dann mach' ich das auch ;-). Wahrscheinlich gibt's da verschiedenen Auffassungen, meine Krankengymnastik meinte auch erst, dass der Master besser wäre, weil man dann länger inhaliert und nicht alles schon nach 2 Minuten erledigt ist. Mittlerweile hat sie ihre Meinung geändert, aber der Arzt noch nicht...

Danke für die Antworten!
Gruß
Wolken waren da und
trotzdem schien die Sonne.
(Thomas Trescher)
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Beitragvon Carmeli am 01.04.2006, 16:34

Hallo Esperanza

Ich glaube das war schon einmal Thema hier im Forum.
Deine Inhalationstour verstehe ich auch nicht. Erst mit eflow und dann noch mit Pari? Aber egal.

Ich habe für mich fest gestellt, dass folgendes Vorgehen, meine Lungenfunktion am günstigsten beeinflusst:
Zuerst Inhalation mit Spiriva und Sultanol und Kochsalz, dann Physiotherapie dann Inhalation mit Pulmozyme und dann Sport (Ergometerfahren).
Ih persönlich bin sportlich besser drauf, wenn ich vorher Physioth. gemacht habe (Sekret raus, Thorax mobil und damit auch Körper aufgewärmt).

Sultanol vor dem Sport zu inhalieren macht in sofern Sinn, dass es die Bronchien weit macht und auch ein evtl. bestehendes Belastungsasthma verhindern kann.

Liebe Grüße
Carmen
Carmeli
 


Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron