Krankenkasse ist pleite

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Krankenkasse ist pleite

Beitragvon Sommerlaune am 10.05.2011, 14:40

Hallo, bin zum ersten Mal hier und habe gleich eine Frage. Meine Krankenkasse ist nun pleite, so dass ich mir eine neue suchen muß. Ich denke dabei an die Techniker Krankenkasse. Hat jemand Erfahrungen mit dieser in bezug auf Hilfsmittel (z.B.Inhalationsgeräte)? Muß ich mit einer neuen Überprüfung der Pflegestufe rechnen? Eine neue Begutachtung war gerade vor einem Jahr von meiner alten Krankenkasse. Das Gutachten habe ich in Kopie. Soll ich es der TK mit dem Aufnahmeantrag zusenden? Es wäre ganz toll, wenn mir jemand ein paar Antworten geben könnte. Habe seit Bekanntwerden der Schließung der CityBKK schlaflose Nächte. Die hat bisher alles bezahlt ohne Probleme. Vielen Dank im voraus.
Sommerlaune
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2011, 15:56

Re: Krankenkasse ist pleite

Beitragvon Esperanza am 10.05.2011, 16:36

Hallo,

in Bezug auf Hilfsmittel kann ich nur Positives von der TK berichten; mir wurde bisher nichts abgelehnt.
Dennoch würde ich die TK nicht mehr uneingeschränkt weiterempfehlen, da mir kürzlich ohne Begründung etwas anderes abgelehnt wurde, was man 10 Jahre lang problemlos gezahlt hatte und andere Kassen nach meiner Recherche wohl nach wie vor ohne weiteres zahlen. Erst nach einem persönlichen Besuch, einem mehrseitigen Brief von mir und Gutachten von meinem Arzt hat man sich wieder umentschieden, das ging dann allerdings sehr flott und unbürokratisch von statten und bisher hatte ich keine Probleme mehr in diese Richtung. Sofern das weiterhin so bleibt, bin ich ansonsten recht zufrieden mit denen.

Im Zuge dessen hatte ich mich auch mit anderen Kassen auseinandergesetzt und positives von AOK oder DAK gehört. Was die Pflegestufe angeht würde ich mich zunächst mal bei mehreren Kassen erkundigen, bei welchen Du mit einer neuen Überprüfung rechnen musst. Kann nie schaden, wenn man sich ein bisschen umhört...

Gruß
Esperanza
Wolken waren da und
trotzdem schien die Sonne.
(Thomas Trescher)
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Re: Krankenkasse ist pleite

Beitragvon Sommerlaune am 13.05.2011, 14:44

Hallo Esperanza,
vielen herzlichen Dank für Deine Info. Da ich bei meinen Recherchen viel Positives über die TK hörte, habe ich nun den Mitgliedsantrag dorthin gesandt. Nun heißt es abwarten, wie diese darauf reagieren. Ich hoffe jetzt einfach, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Nochmals vielen Dank.
Gruß
Sommerlaune
Sommerlaune
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2011, 15:56


Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron