Austauschjahr

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Austauschjahr

Beitragvon AM am 22.04.2009, 05:34

Hallo Zusammen,
ich wollte mich wieder einmal melden. Meine Tochter( cf) ist jetzt seit fast 1 Jahr in Brasilien. Sie wird von der Organisation ( Rotary) super versorgt. Bekommt ihre Medis und auch ärztliche Hilfe, bei gesundheitlichen Problemen. Unsere Familie hat sich wieder gefangen. Wir konnten uns um unseren Sohn kümmern und langsam ist bei uns auch wieder alles im grünen Bereich.
Ich bin immer noch sehr verwundert, wie sich unser Leben um die Krankheit gedreht hat. Dieses Jahr hat uns allen gezeigt, wie wichtig es ist, das JEDER sein eigenes Leben behält. Unsere Tochter hat es uns vor gemacht. Sie schafft so viel ohne uns, wir müssen sie nur los lassen. Eben genau so, wie unsere gesunden Kinder. ......übrigens, ich habe wie wir alle, die besten Kinder der Welt...... :oops: Lassen wir sie fliegen. Wir sind ja da, um sie wieder auf zu fangen.
Viele Grüße an alle
Andrea
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

Re: Austauschjahr

Beitragvon Inschn am 25.04.2009, 15:15

Hey!
Ich finde es super, dass du uns von diesen positiven Erfahrungen berichtest.
Ich selbst finde es klasse, wenn Eltern es schaffen ihre Kids ziehen zu lassen, obwohl sie schwer krank sind. Selbst bin ich auch Lungenerkrankt (jedoch nicht Mukoviszidose) ... seit letztem Jahr transplantiert und fande es all die Jahre schwer zu sehen, wie meine Eltern damit gekämpft haben los zu lassen und einzusehen, dass ich es auch ohne sie schaffe. Erst mit der TX kam der richtige Abnabelungsprozess. Denn jetzt wo es mir gut geht, haben sie mehr denn je eingesehen, dass auch ich schon ein großes und erwachsenes Mädchen bin. Auch wenn ab und zu die Fürsorge durchkommt ;)
Aber bei welchen Eltern passiert das nicht?! *hehe*
In diesem Sinne ALLES GUTE!
Carina
Bild

~* Du kannst aLLeS erreichen! - Es gibt kEiN Limit! *~
Benutzeravatar
Inschn
 
Beiträge: 198
Registriert: 25.04.2007, 10:40
Wohnort: zwischen Bonn & Köln

Re: Austauschjahr

Beitragvon schurig am 08.05.2009, 08:38

AM hat geschrieben:Hallo Zusammen,
und langsam ist bei uns auch wieder alles im grünen Bereich.


Das finde ich richtig gut!
Ich gratuliere euch zu dem Mut und dass er belohnt wurde!
Und vor allem freut es mich für euch drei.

Michael
schurig
 
Beiträge: 565
Registriert: 16.02.2004, 14:48
Wohnort: Berlin

Re: Austauschjahr

Beitragvon springmausi am 24.05.2009, 17:20

Ich gratuliere dir auch ganz herzlich! :) Man muss Kindern Flügel geben! :)Wünsch euch weiterhin eine gute Zeit.. Gesundheit und noch viel Spaß zusammen!


Wurde das Austauschjahr nicht von "Auslandstagegebuch- auf und davon" gefilmt? Ich glaub du hast da mal was erzählt.. waren die Sendungen schon?

LG SIlke
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Re: Austauschjahr

Beitragvon AM am 05.06.2009, 09:15

Hallo,
ja, sie hatte ein Filmteam dabei, aber es wurde noch nicht ausgestrahlt. Leider kann uns keiner sagen ob und wann es gesendet wird.
liebe Grüße
Andrea

Und noch was...... IHR tut uns echt gut. Es ist schön Reaktionen zu bekommen und vor allem ...zu wissen, dass jemand da ist, der " versteht". Danke
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

Re: Austauschjahr

Beitragvon AM am 21.07.2009, 08:59

:D Hallo Zusammen :D
Meine Tochter ist wieder zurück. 3 kg schwerer - an den richtigen Stellen- , viel selbstbewußter, voll mit Elan und Lebensfreude. Sie inhaliert ohne Aufforderung, sie bemüht sich um Sport, weil sie weiß, dass ihr das hilft..... Sie ist so, wie jedes andere, gesunde, junge Mädchen.Nur, dass sie jetzt viel lebendiger ist und ihre Therapie so nebenbei macht. ! Sie lebt MIT ihrer Krankheit ohne sich von ihr beherrschen zu lassen. Einfach toll.
Ich wünsche Euch allen, ebenfalls diese Möglichkeit zu bekommen um das Leben lebenswert zu empfinden. Ich wünsche es Euch von ganzem Herzen!
Liebe Grüße Andrea
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

Re: Austauschjahr

Beitragvon Nanna am 27.07.2009, 10:14

Hallo Andrea,
na, das sind ja mal super Nachrichten!! :-)
Ich freue mich sehr für euch, dass es insgesamt gut geendet hat, das Austauschjahr und dass deine Tochter so davon profitieren konnte! Schön, dass sie nun angefangen hat ihr Leben zu leben! Das macht auch eventuelle spätere Einschränkungen erträglicher! Wenn erst der Lebensmut da ist, dann kann nicht mehr viel schiefgehen :D
Weiterhin alles alles Gute, ich habe es so gehofft für sie/für euch alle als Familie und freue mich nun total!

Martina
Nanna
 
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2008, 09:00

Re: Austauschjahr

Beitragvon Scirosan am 17.12.2009, 16:38

Hallo,
mein 15-jähriger Sohn möchte ab August 2010 auch ein Jahr im Ausland (USA, Kanada; Australien oder Neuseeland) verbringen. Leider wird er von seiner Austauschorganisation genau in diese Länder nicht vermittelt. Stattdessen wurde er für Ecuador vorgeschlagen, was wir wegen der tollen medizinischen Versorgung dort dankend abgelehnt haben.
Wie habt Ihr diesen Austausch organisiert ? Mit welcher Organisation ? Wurde auch ein Stipendium gewährt ? Würde gerne mehr erfahren....

Liebe Grüße
Scirosan
Scirosan
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.12.2009, 13:38

Re: Austauschjahr

Beitragvon AM am 29.12.2009, 17:47

Ich helfe gerne wenn weiter Fragen sind. Wenn es die Gesundheit zulässt, macht ein Jahr Auslanderfahrung.
Allen ein gesundes neues Jahr
Andrea
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel


Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast