Seite 1 von 1

alleinerziehende mütter mit cf ??

BeitragVerfasst: 07.11.2007, 20:25
von mercy333
meine lieben ,

nun denke ich wird es in einigen wochen soweit sein, dass ich euch berichten kann ob bei mir eine cf vorliegt oder nicht .. :cry:

jedenfalls , eventuell mache ich mich verrückt, aber ich frage wie es schaffen wenn es so ist ??

mit krankheit ??

ohne partner ??

ohne familie?? (ich habe familie aber eine die man halb vergessen kann)( gewisse leute meiner familie , ich denke die sind sehr sehr dumm, haben mir gesagt, als ich bluthusten und todesängste hatte "oh mein gott du wirst gleich sterben, aber warte mal das geld fürn kranz haben wir auch noch "gehe doch gleich zum bestatter und such dir nen sarg aus" )

ich befand mich danach mit meinem sohn 9 monate in stationärer behandlung um meine seele der letzten jahre ein wenig frieden zu schenken....................

ohne allgemeinen rückhalt??

was wird aus meinem kind ??

wie geht es weiter??

gruß

BeitragVerfasst: 07.11.2007, 20:38
von Carmeli
Hall Mercy

Wie schaffst Du es denn jetzt?
Dein Gesundheitszustand wird nicht plötzlich schlechter, nur weil er dann evtl. CF heißt. Evtl. kannst Du dann sogar besser leben, weil man Dich viel besser behandeln kann. Also keine Panik. Es geht genau so weiter wie bisher, vielleicht sogar besser. Kann ich nur aus eigener Erfahrung bestätigen.

Liebe Grüße
Carmen

BeitragVerfasst: 07.11.2007, 20:50
von mercy333
ich gebe alles was er braucht , auch wenn ich kaum mehr kann manchmal... ich versuche mein bestes.........

bist du denn selbst mutter ??

BeitragVerfasst: 07.11.2007, 20:54
von Carmeli
ich gebe alles was er braucht , auch wenn ich kaum mehr kann manchmal... ich versuche mein bestes.........


Wie gesagt, wenn es wirklich CF ist, kannst Du davon vielleicht sogar profitieren, weil Du dann evtl. eine zwar intensivere aber gezieltere Therapie erhälst

bist du denn selbst mutter ??


nein

BeitragVerfasst: 11.11.2007, 22:52
von becky24
Hallo Mercy!

Ich bin Mutter von drei Kindern (4J. CF, 2 J. kein CF, 9 Monate auch kein CF)!

Ich muss Carmeli recht geben, wenn endlich mal ein entgültiges Ergebniss da ist ist alles einfacher! Wenn es auch anfangs nicht gerade leicht ist es zu verkraften.

Wenn dann die Therapie seinen geregelten Ablauf gefunden hat, wird es mitsicherheit einfacher wie es momentan ist.

Ich Drücke dir die Daumen!!!

LG Becky

BeitragVerfasst: 12.11.2007, 17:36
von mercy333
hallo becky,

lieben dank für deine antwort..

es freut mich sehr dass du 2 gesunde kinder hast , für dein ältestes wünsche ich dir viel kraft und alle freude der welt.

ich gehe davon aus du hast keine cf ??

bei mir geht es viel mehr um mich wenn ich eine cf habe ..

diese vielen vielen fragen.......

lieben gruß