Seite 1 von 1

Hilfe-Darmspiegelung

BeitragVerfasst: 31.10.2007, 10:45
von kai
Hallo,
ich soll nächste Woche eine Darmspiegelung gemacht kriegen. In der Praxis hat sie gesagt, es wäre nicht schlimm, ich soll keine angst haben. Ich hab trotzdem angst vor Schmerzen und peinlich ist es mir auch. Ich will eine Settierung aber in der Praxis gibts das nicht. Soll ich lieber woanderster hingehen? Wie war eure Darmspiegelung?
Viele Grüße,
Kai

BeitragVerfasst: 31.10.2007, 20:43
von Sakura
Ich hatte auch schon mehrere Darmspiegelungen als Jugendliche (hatte dann aber auch öfter paar Schlafmittel).
Ist halb so schlimm, auch ohne Schlaf...das schlimmste ist wirklich, wie Uwe ( :shock: :? :roll: ) schon schrieb, dieser Abführtee.
Den fand ich widerlicher als die ganze Untersuchung.
Groß weh tut das nicht, ist nicht das angenehmste, aber es gibt schlimmeres.
Und peinlich muss dir das erst recht nicht sein...erstens wissen das die Ärzte und Schwestern und zweitens machen sie sowas ja öfter.

Warum du auch auf Fragen hin nichts zum ruhig stellen bekommst, wundert mich zwar, aber ob du deswegen direkt den Arzt wechseln solltest weiß ich nicht.
Frag doch mal was der Grund dafür ist, warum du nichts bekommst?

Liebe Grüße
Tina

BeitragVerfasst: 11.11.2007, 18:02
von kai
Hallo,
habe am Freitag die Darmspiegelung überstanden. Ich habe wirklich "nur" Schmerzmittel in der Spritze gehabt und alles mitbekommen. Und weh getan hat es trotzdem :cry: Der Abführtrink war scheuslich!!! Mehr wie die 2 Liter hätte ich nicht runterbekommen. Jetzt muß ich noch eine Woche auf das Ergebnis von den Proben warten.
Viele Grüße,
Kai