Brasilien

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Re: Brasilien

Beitragvon AM am 08.08.2008, 10:25

Hallo Zusammen,
meine Tochter ist in BRASILIEN.
23° Celsium im Winter( heute!) Ihr geht es super. Wollte euch nur auf dem Laufenden halten.
Viele Grüße
Andrea
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

Re: Brasilien

Beitragvon Schlangenlady am 12.08.2008, 15:32

Na dann berichte mal ab und zu weiter, wie es ihr so gefällt und geht :) ! Kommt sie mit der Familie klar, hat sie schon Klamotten gekauft, war der Flug problemlos, kann sie schon portugiesisch, wie ist die Stadt so? Neugierig bin ich ja gar nicht... :oops: :wink:

Uli,46
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München

Re: Brasilien

Beitragvon AM am 13.08.2008, 09:46

Hallo Uli und alle andrean
der Flug war klasse. Alle Aufregung um Medis und Inhalator im Flugzeug waren unnötig. Alles problemlos gelaufen. Sie hat sogar die Pulmozyme mit mitgebrachten Kühlakkus kühlen dürfen.
Ihre Familie und die Betreuung inbei Rotary ist einfach grandios. Sie hat ein eigenes Badezimmer!!!!!!! Was für die Hygiene ein Vorteil ist. Sie kocht alles vom Inhalator immer mit Wasser aus und legt es dann zum Trocknen in IHR Zimmer.
Sprache: Händ und Füße müssen genügen, da sehr wenig und wenn dann nur schlecht Englisch gesprochen wird. Sie soll fast perfekt Englisch sprechen, sagen die Brasilianer. Auch in ihrer Schule spricht nur die Englischlehrerin Englisch.
Das Essen muss wohl nur süß sein. Wenn meine Tochter meint, es wäre EKELIG süß, dann soll das was heißen. Überall soll wohl Zucker stehen. Ansonsten meint sie, sie wird bestimmt niemals abnehmen in Brasilien.
Sie wurde sogar schon von der Muco Ambulance Ärztin begrüßt und untersucht. Irgentwie erinnert sie mich an den Film " Einmal Prinzessin" oder " Aschenputtel".
Auch wir sind viel entspannter. Mein Sohn wünscht sich Essen. Wußte nicht, das er so etwas einfaches mag????? Endlich kommt er auch mal.
Halte Euch auf dem Laufenden. Ach ja, Mona wurde vom Fernsehen begleitet. Vox - Auf und davon- mal sehen ob und wann das ausgestrahlt wird. Dann könnt ihr dieses Energiebündel mal live sehen.
Viele liebe Grüße Euch allen
Andrea
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

Re: Brasilien

Beitragvon Anika am 13.08.2008, 10:56

Freut mich, dass alles soweit gut läuft :-)

Oh jee, "Auf und Davon", das Fernsehen hätte ich mir ja niemals "ins Boot" geholt :lol:

Da ich arbeite, werde ich es wohl nicht sehen können.

Hoffentlich bleibt alles so gut :D Ich drücke die Daumen, dass sie dort eine schöne und infektfreie Zeit genießen kann!

LG, Anika
Anika
 
Beiträge: 145
Registriert: 08.01.2005, 23:13

Re: Brasilien

Beitragvon AM am 13.08.2008, 13:00

Hallo,
den Sender hat sich meine Tochter "geholt", weil sie unbedingt eine Brasilienrundreise mit machen möchte. Wir können uns das leider nicht leisten.......Finde ich echt mutig.
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

Re: Brasilien

Beitragvon Schlangenlady am 13.08.2008, 14:02

Klingt wirklich super!!
Hoffentlich wird das bald gesendet, Du musst uns den Termin dann unbedingt rechtzeitig sagen :) !

Uli,46
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München

Re: Brasilien

Beitragvon AM am 14.08.2008, 11:45

Werd ich tun,
LG Andrea
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

Re: Brasilien

Beitragvon Anika am 15.08.2008, 08:47

Das werden die doch eh erst frühstens im Herbst senden, oder? Ich glaube, die Sender brauchen so lange.

Hoffentlich gibt es keine Heulattacken am Flughafen zu sehen:roll: :lol:
Anika
 
Beiträge: 145
Registriert: 08.01.2005, 23:13

Re: Brasilien

Beitragvon AM am 15.08.2008, 10:12

Hey, warum so Kontra eingestellt? Schlechte Erfahrungen gemacht? :?
Natürlich gibt es Heulattaken, aber das gehört zum Abschied nehmen. Die vom Fernsehen waren ganz ok. Und klar wird das erst im Sep. / Oktober ausgestrahlt. Ist alles nicht so einfach wie wenn wir eben mal ein Videofilm drehen. Außerdem steht das immer 4 Wochen im voraus in der Fernsehzeitung, d. h. ........ auch das muß berücksichtigt werden. Ist doch eigentlich egal wann es gesendet wird. Auch das war ein Erlebnis, das man nicht immer erleben darf.
Viele Grüße
Andrea
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

Re: Brasilien

Beitragvon Anika am 15.08.2008, 12:26

Hallo Andrea,

nein, keine schlechte Erfahrung gemacht. Nur in den ganzen Auswanderer Storys im TV da weinen die immer alle, was das Zeug hält, als würde man sich nie wieder sehen. Und dann liest man in diversen Internetforen, dass vieles so sein sollte, dass der Sender das so haben wollte usw.

Wenn es echt gemeint ist, ist es OK. Aber ich mag nicht alles nach Schema Drehbuch. Könnt ihr voher reingucken, was der Sender zeigen will?
Anika
 
Beiträge: 145
Registriert: 08.01.2005, 23:13

Re: Brasilien

Beitragvon AM am 15.08.2008, 13:28

Hi, Anika,
klar war es teilweise gestellt. Oder vielleicht nicht gestellt,sondern 3 mal wiederholt. Ganz wie man es sieht???? Trotzdem haben sie echt Rücksicht genommen.
Aber wenn Du 1 Jahr weg fahren würdest, dann ist doch weinen ganz normal, oder?
Ich fand es anstrengend und würde es nie wieder tun. 1 x reicht.
Viele Grüße
Andrea
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

Re: Brasilien

Beitragvon Anika am 15.08.2008, 13:42

Oh jee, 3x wiederholt :lol: Siehst du, dass mag ich an solchen echten Geschichten im TV nicht. Aber gut, wenn das ist, was die Leute zum Einschalten bewegt, ist es OK :D

Keine Ahnung, ob ich weinen würde. Ich glaube, ich könnte es in diesem Augenblick nicht. Eher, wenn ich wieder nach Hause fahre würde und sehe, dass die Person in der Wohnung fehlt oder alles ruhig ist etc.

Als Mutter ist das bestimmt schwer. Das glaube ich.

Wie sieht das mit IV Therapie bei deiner Tocher aus? Würde sie das dort auch bekommen?

LG, Anika
Anika
 
Beiträge: 145
Registriert: 08.01.2005, 23:13

Re: Brasilien

Beitragvon AM am 15.08.2008, 15:16

Ja, ich glaube fast sie wird dort besser versorgt wie hier!!!!!! Das Erste was dort gemacht wurde ist,......die Ärztin stellte sich vor.....und sie wurde untersucht...... jetzt haben sie außer die Befunde von ihrem deutschen Arzt auch eine Einschätzung in Brasilien. Wenn ihr jetzt etwas fehlt, dann wird sie sofort versorgt. Es muss auch eine tolle Ärztin sein, da sie vor ca. 1 Monat in Deutschland( Berlin) ein Vortrag gehalten hat. ( Irgendetwas mit Muco) Auch hat sie z. B. Pulmozyme nur für 1 Monat dabei. Den Rest bekommt sie dort. Ich bin echt begeistert. :lol:
Und wir : wir lieben sie von Herzen, aber da sie nun gut versorgt ist und wir sicher sind, dass es ihr gut geht,........nun atmen wir durch. Irgendetwas hat sich in der Woche schon verändert.
Ich schlafe durch, habe wieder einen Draht zu meinem Sohn...... Es ist etwas.....noch unaussprechliches in Gang. Wir bekommen alle wieder Luft...???? Hm,...??????
Na, vielleicht kann ich Euch später noch was berichten. Ich glaube, dass was ich da geschrieben habe muss sich erst mal setzen.
Ist schon komisch, wie mir das Schreiben hilft, etwas Neues zu erkennen.
Andrea
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

Re: Brasilien

Beitragvon springmausi am 16.08.2008, 16:19

Hallo Andrea, dass klingt ja sehr gut dür deine Große Tochter.. ich wünsch ihr echt das beste in Brasilien.
Und wegen dem Weinen am Flughafen, das gehört ja wirklich voll dazu, Ich hab schon geheult wie ein Hund, als meine Schwester für ein halbes Jahr nach Bologna, Italien ging. leider muss ich sogar 2x heulen, da ihr Zug am ersten Tag durch Unwetter nicht weit kam und sie wieder in Wien war nach 5h. Also am Nächsten Tag wieder zum Bahnhuof und heulen.. aber hatte ja Kollegen die mich dann aufmunterten. Habs auch überlebt.

Schreib uns auf jeden Fall, wenns das gesendet wird.. ich guck mir das total gerne an :)

LG SIlke
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Re: Brasilien

Beitragvon AM am 28.10.2008, 07:38

Hallo zusammen,
hier nochmal etwas für alle die es interessiert.
Jetzt sind schon bald 3 Monate vergangen und meine Tochter ist in Brasilien. Sie ist richtig klasse. Alles funktioniert, auch ohne mich!!!!! Sie hatte sogar schon einen Infekt, den sie alleine gemeistert hat. Das Einzige was sie plagt sind die Mücken und die Hitze. Dabei ist es dort erst " Frühling". Sie inhaliert regelmäßig. ( Ohne eine Mutter die daneben steht!!!!) Es ist einfach toll zu sehen, wie sie sich entwickelt und wieviel ich immer getan habe. Eigndlich dachte ich, ich wäre nicht so, aber das stimmt nicht. Für uns und für die Zukunft meiner Tochter war es richtig, sie nach Brasilien gehen zu lassen. Das Verhältnis zu meinem Sohn ist völlig anders geworden. Wir sind wieder ein Team. Auch in der Schule klappt es wieder.....
Wenn mich jetzt jemand darauf ansprechen würde, ob ich das alles wieder machen würde..... ich würde es tun. Aus der Entfernung sieht man die Dinge ganz anders. Laßt Eure Kinder los, auch wenn sie krank sind. Sie wollen selbst entscheiden und leben. Das müssen wir nicht für sie tun.
Liebe Grüße an alle
Andrea
Liebe Grüße
Andrea
AM
 
Beiträge: 312
Registriert: 15.10.2006, 07:29
Wohnort: Eifel

VorherigeNächste

Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron