Seite 2 von 2

BeitragVerfasst: 29.12.2007, 15:11
von yesterday_hero
gerne:) mich hat diese art von therapie zweimal vor einer darm-op gerettet. im übrigen kam die idee NICHT von einem arzt, sondern von mir und meiner mutter. tja, manchmal ist man eben doch schlauer als die teils etwas engstirnig denkenden weißkittelwesen:)

lilly

BeitragVerfasst: 29.12.2007, 15:14
von Carmeli
Dann hoffen wir mal, dass Deine und die Schlauheit Deiner Mutter Dich weiterhin am Leben erhalten. :wink:

BeitragVerfasst: 29.12.2007, 15:18
von yesterday_hero
ich tu mein bestes :D

BeitragVerfasst: 30.12.2007, 01:56
von futura
Einläufe sind nicht unbedingt harmlos. Es kann sogar zu Schockreaktionen kommen, gerade wenn das Wasser zu kalt ist.

BeitragVerfasst: 30.12.2007, 02:02
von yesterday_hero
kein mensch macht nen einlauf wenn das wasser nicht körpertemperatur hat.

BeitragVerfasst: 30.12.2007, 16:15
von yesterday_hero
genau, aber das sind alles achen wo du selbst in der hand hast. d.h. drauf achten, dass die flüssigkeit warm ist, vorsichtig beim einführen, danach viel viel trinken..... dann ist das immer noch gesünder als die säftchen zu schlucken, die den darm noch träger machen.