warum nur bei weißer Bevölkerung???

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

warum nur bei weißer Bevölkerung???

Beitragvon Hanna am 08.12.2005, 15:16

Hallo!
Mich würde mal interessieren warum Mukoviszidose fast nur bei weißer Bevölkerung auftritt. Wäre schön, wenn ihr mir helfen könnt.
Hanna
Hanna
 

Beitragvon Julia am 08.12.2005, 16:27

Das ist ne gute Frage. Ich glaube ich werde nächste Woche mal meinen Prof in Humangenetik fragen (falls bis dahin noch keiner ne Antwort hat). Ich schätze mal, es hängt mit der genetischen Komponente zusammen.
Julia
 

Beitragvon Hanna am 08.12.2005, 16:40

Mein Bio Lehrer vermutet, dass das Gen gekoppelt ist mit dem Farb Gen, aber der wusste es auch nicht so genau.
Hanna
 

Beitragvon Jens am 08.12.2005, 17:16

Zuletzt geändert von Jens am 13.03.2008, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
Jens
 

Beitragvon Anouk am 08.12.2005, 19:58

hi
und das "CF GEN" ist rezersiv es müssen also mutter und vater mindesten träger sein... und da soo wenige europäer und afrikaner gemeinsame kinder haben gibt es nur sehr sehr kleinen prozentsatz der schwarzen bevölkerung an möglichen schwarzhäutigen CFträgern (höchstens 1%) da ja längst nicht jeder träger vom CFGEN ist und die wahrscheinligeit dass ein solcher mit einem CF ler der weiss ist kindderr hat ist sehr gering...
Anouk
 

Beitragvon nummerneunnichteingeloggt am 08.12.2005, 21:48

aber wo liegt der ursprung? warum traten diese mutationen von anfang nur oder fast nur bei weißen auf?
nummerneunnichteingeloggt
 

Beitragvon schurig am 09.12.2005, 11:44

Hallo,

es gibt in allen Rassen CF, aber nur eine Mutation ist vergleichsweise häufig: DeltaF 508.
Und die kommt eben aus der weissen Bevölkerung, aus Nordeuropa, sagt man.


Deshalb ist es bei uns häufiger als anderswo.

Gruß Michael
schurig
 
Beiträge: 565
Registriert: 16.02.2004, 14:48
Wohnort: Berlin

Beitragvon nummerneunnichteingeloggt am 09.12.2005, 13:21

aber da kann man auch wieder fragen warum kommt die eine mutation bei der einen rasse vor und bei der anderen nicht?
nummerneunnichteingeloggt
 

Beitragvon Anouk am 09.12.2005, 13:46

zufall

lg anouk
Anouk
 

These

Beitragvon Gast am 10.12.2005, 18:01

Es gibt auch die These, das Menschen mit genetischen Veränderungen resistent gegen bestimmte Krankheiten sind. Und wenn es diese bei anderen Rassen gar nicht gibt?

Hört sich sehr nach Darwin an.
Gast
 

Re: These

Beitragvon Anouk am 10.12.2005, 20:00

Gast hat geschrieben:

Hört sich sehr nach Darwin an.


sry da muss ich dir widersprechen
darwin wusste nicht von mutation
er wusste nur, dass es variationen der mitglieder gleichen art gibt...und das mit deer besten variation überlebt

(mensch ist biounterricht gut zu gebrauchen lol)


lg anouk
Anouk
 


Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste