Seite 2 von 2

BeitragVerfasst: 17.02.2007, 15:50
von Tese
Das Problem ist bei mir immer das ich es 2 Wochen oder so jeden 2.Tag mache und dann hab ich aber keine Lust mehr und lass es sein....Mir macht es einfach keinen Spaß.

Lg Tese

BeitragVerfasst: 17.02.2007, 15:58
von Leona
tja, da heißt es halt einfach den INNEREN SCHWEINEHUND überwinden :lol: *g*
hm, also ich bin dadurch total motiviert, dass ich ein ziel vor augen hab---->der muko-lauf!!!! ich denke wäre der nich, würd ich mich net so reinhängen oder garnischt machen=), aber so zwing ich mich jeden tag ne stunde aufs laufband, und ich merke echt wie gut das mir danach geht *hihi* :)

BeitragVerfasst: 17.02.2007, 16:23
von Tese
tja, da heißt es halt einfach den INNEREN SCHWEINEHUND überwinden *g*


Schon,aber wenn man sich nur damit quält,macht man es eben auf Dauer nicht gern.Ich fahr dann lieber Fahrrad bzw.Ergometer,das ist bisl bequemer.Bin leider ein ziemlich bequemer Mensch gworden :P

Lg Tese

BeitragVerfasst: 17.02.2007, 17:52
von Schlangenlady
Hi Tese,
wie wärs denn mit Tanzen? Hab ich früher ständig gemacht und war total fit.

Uli,44

BeitragVerfasst: 17.02.2007, 20:02
von madonna
eben, jeder muss den sport für sich finden, der einem spaß macht!
muss nicht zwingend joggen sein, es gibt so viele möglichkeiten

BeitragVerfasst: 17.02.2007, 22:49
von Heischeisch
meldav hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

erst mal an die Jogger - find ich ganz toll, dass ihr schon so lange Strecken laufen könnt. Ich würde das auch gerne können, bezweifle aber leider, dass ich es überhaupt 50m weit joggenderweise schaffen würde. Ich weiß, dass das mit der Zeit besser werden würde, aber irgendwie hab ich auch Angst. Angst vor der Atemnot, Angst vor den Hustenanfällen und der Anstrengung. Bin auch ein kleiner Schisser. Ich weiß, dass ich ziemlich frustriert wäre, wenn sich nicht schnell ein Erfolg einstellt (ja ich weiß, das braucht Zeit). Früher bin ich immer 25m am Stück getaucht ohne Luft zu holen, das war dann immer meine Bestätigung, dass alles noch im grünen Bereich ist. Seit dem gesundheitlichen Einbruch 2003 hab ich das nicht mehr probiert ... einfach weil ich nicht bestätigt haben will, dass es nicht geht.

Ich weiß ich darf nicht jammern, wenn ich es noch nicht mal probiere. Aber eure Texte, dass es bei euch auch besser wurde, machen mir etwas Mut ;o) Da gibts ja nen schönen schönen Spruch dazu - WER KÄMPFT KANN VERLIEREN, WER NICHT KÄMPFT DER HAT SCHON VERLOREN. Fange vielleicht erst mal mit walken an. Liebe Grüße

Irgendwie berührt das, wie Du es beschrieben hat, Melanie. Ich glaub auch, gegen diese Ängste helfen kleine Schritte!
Liebe Grüße
Roland

BeitragVerfasst: 18.02.2007, 11:20
von Tese
@schlangenlady:Hm ja bei mir in der Klasse machen grad auch alle einen Tanzkurs,aber dadrauf hab ich grad echt auch keine Lust.Ich reite schon seit ich 8 bin,das mach ich eigentlich immer noch gern und machs auch 1xWoche,außer im winter da ist Pause....Aber sonst mach ich eigentlich außer eben meine Physio und eben Ergometer bzw.Fahrrad fahren nichts(ok ab und zu spazieren gehen,aber ganz selten).Aber gesundheitlich gehts mir super dabei muss ich sagen.

LG Tese