Sport

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Sport

Beitragvon Simone am 30.06.2005, 20:39

Hallo zusammen,
mich würde mal interessieren, welche Sportarten ihr so ausübt, um fit zu bleiben. Ich persönlich (28) habe mir vor 2 Jahren ein Laufband gekauft, auf dem ich mich 3-4 Mal die Woche fit halte.Ich walke, bzw. jogge dann 30-60 Min Das tut gut und es gibt keine Ausreden( schlechtes Wetter oder keine Lust ins Studio zu fahren). Manchmal habe ich natürlich auch keine Lust, aber dann muss ich mich eben dazu zwingen!

Lieben Gruss
Simone
Simone
 

Beitragvon Bob am 30.06.2005, 22:35

Also ich spiele Fussball... ziemlich viel sogar... leider nur auf der Playstation 2 :lol:

Sollte auch mehr sport machen.. aber neeee keine lust... naja vielleicht kann i mich auch irgendwann mal überwinden... 8)

gruss Bob
Bob
 

Beitragvon ernesto am 01.07.2005, 08:32

Ich spiele Volleyball. In letzter Zeit allerdings weniger. Zeitbedingt :wink:
möchte demnächst aber wieder intensiver/häufiger spielen. Laufband oder änliches hab ich auch schon überlegt, das mache ich häufig in der Klinik. Joggen oder so schaffe ich nicht, denke das da das Laufband, gerade auch bei schlechterem Wetter nicht so eine überwindung wäre. Nur, erst mal eins haben...

lg Jörn
ernesto
 

Beitragvon Simone am 01.07.2005, 09:26

Hi Jörn,
musst mal schauen, wann es das nächste mal bei ALDI ein Laufband gibt, das hab ich nämlich auch und ich kann es echt empfehlen! Das war auch nicht so teuer!

Gruss Simone
Simone
 

Beitragvon Jess am 01.07.2005, 12:20

Hi ihr! =)

Ja stimmt, die Geräte von Aldi sind echt total gut!!! ich hab das Trampolin und den Ergometer.. oder das?! *g* Natürlich fahre ich nicht immer, aber wenn dann schon, soll das ja machen. Soweit es die Luft zulässt und der puls mach ich das auch! Mein Freund nutzt es dann auch.. ist irgendwie lustig :-)

Sport würde ich sehr gern machen aber das ist leider nicht mehr möglich... aber ich denke mal nach der TX wird das auch wieder anders werden.. dann rufen Basketball, Fussball und Volleyball wieder ganz laut nach mir *zwinker* und inlinern..

Lieben Gruss
Jess :lol:
Jess
 

Beitragvon Esperanza am 01.07.2005, 14:41

Also ich mache Karate und habe auch ein Laufband, auf dem ich mehrmals in der Woche laufe, allerdings immer nur eine viertel Stunde. Ansonsten fahre ich am Wochenende immer mal mit dem Mountainbike weg und im Winter Ski.
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 858
Registriert: 27.06.2004, 14:14

Beitragvon Fred am 01.07.2005, 19:18

Huhu zusammen,
also ich hab so ein hometrainer, so ein fahrrad ding da (auch vom aldi :wink: ) darauf fahr ich rum für die kondition und ansonsten ein bissi hanteln lupfen damit auch ein paar muckis sich ansammeln und ab und zu schwimmen gehn.
irgendwas muss man machen und wenn man erstmal den besagten schweinehund überwunden hat machts mit der zeit nämlich auch spass, man muss nur mal ausprobieren.
Fred
 

Beitragvon Hierro am 02.07.2005, 22:19

Hallo,

ich mache seit etwa 11 Jahren Karate, meistens etwa 2 mal die Woche zu Zeiten der Studienferien auch bis zu 5mal. Momentan - da ich Prüfungen im Studium habe - komme ich leider aber eher weniger zum Training. Das versuche ich es aber auszugleichen in dem ich am Wochenende - auch wenn ich keine Zeit habe, nehme ich sie mir einfach - bis zu 20 km Fahrrad fahre. Regelmäßig jeden Sonnabend bin ich mit dem Rad unterwegs. Es gibt im Sommer auch keinen einzigen Ferientag, wo ich nicht mit dem Rad unterwegs bin. Bin in solchen Sachen auch ziemlich mobil und kann nicht lange an einem Ort still sitzen, sondern muss mich aktiv bewegen. Aber ich merke halt das Sport mir gut tut und deswegen mache ich es auch, auch wenn ich manchmal meinen inneren Schweinhund überwinden muss. Wenn man sich richtig ausgepowert hat, ist es anschließend ein richtig geiles Gefühl! Ich weiß, dass Sport gut tut, dass sehe ich nich nur an meinen Lungenwerten...

Thomas
http://www.KarateWelt.com - von Karate bis Zahnmedizin - ein Student mit Mukoviszidose... meine Homepage über Sport, Studium und CF
Hierro
 

Beitragvon anna am 02.07.2005, 23:51

ich geh viel mit meinem hund spazieren, in den bergen (oder auch nur so ohne bergauf und ab, wenn es mir nicht so gut geht). wenn ich zeit habe mache ich auch zu hause ein bisschen aerobik - ich habe eine dvd mit einer 15 minuten routine. die strengt nicht so an und hilft vor allem meinem ruecken.
anna
 

Beitragvon Simone am 03.07.2005, 08:13

Hallo Anna,
das ist bestimmt klasse sich mit dem hund zu bewegen, oder? Frage nach, weil mein Freund und ich uns einen Hund aus Australien( Labradoodle) bestellt haben, der speziell für Allergiker und Asthmatiker geeignet sein soll! Wir freuen uns schon sehr, haben jedoch noch nichts gehört, wann wir ihn endlich am Frankfurter Flughafen in Empfang nehmen können! Was hast du für einen Hund? Hast du keine Allergien?

Gruss
Simone
Simone
 

Beitragvon anna am 04.07.2005, 23:19

stimmt - falls man keine allergien hat, kann ich einen hund total empfehlen - der treibt einem auf jeden fall den inneren schweinehund aus!!! meiner ist ein regulaerer dokoe - mit allen moeglichen rassenbeteiligungen. hat auch noch lange haare. aber allergie maessig habe ich keine probleme. obwohl mein arzt meinte, spaziergaenge mit dem hund allein wuerden auch nicht ausreichen, das waere kein richtiger sport. (allerdings kennt der meinen hund nicht... )

ich wuensche euch viel spass mit eurem neuen hausgenossen, wenn er ankommt. wenn es ein welpe ist, koennt ihr ja schon mal eure nerven staehlen und das schuhregal abschliessen :wink:
anna
 

Beitragvon Ann am 05.07.2005, 11:36

Hi Ihrs,

ein Hund passend für Allergiker und Asthmatiker...das hab ich ja auch noch nicht gehört ...

Das mit dem Hund kann ich total empfehlen...hält fit und macht ne Menge Spass :)

Viele Grüsse Ann-Christin
Ann
 

Beitragvon Simone am 05.07.2005, 12:19

Hi Anna, vielen Dank, wenn wir den Labradoodle doch nur schon hätten,...!
Wenn wir ihn bekommen, wird er wohl so 13 Wochen alt sein, denn vorher ist er nicht flugtauglich!

Hi Ann, ja der Labradoodle ist wirklich für Allergiker, bzw. Asthmatiker geeignet. Ich habe vor ca. 1 Jahr in der GALA einen Bericht über Brad Pitt gelesen, der sich zwecks seiner starken allergischen Beschwerden eben so einen Labradoodle bestellt hat. Ich wollte schon immer einen Hund und so wird mein Traum nun doch noch wahr! Wenn es dich interessiert schau mal auf die Homepage http://www.labradoodles.org

Hat du auch einen Hund?

Gruss
Simone
Simone
 

Beitragvon Ann am 05.07.2005, 13:22

Hallo Simone,

ja, ich habe eine kleine Jack-Russell-Mix Hündin und meine Eltern einen Bearded Collie Rüden. Als ich ausgezogen bin ist Ronja allerdings bei meinen Eltern geblieben, weil das ihr zu Hause ist. Mein Freund hätte auch gerne einen Hund, ist aber auch Allergiker... werd mir die Labradoodles mal angucken :)

Was mir grad noch so einfällt: unsere Hunde (und wir hatten eigentlich immer einen oder zwei Wuffs ;) ) haben bisher immer uns ausgesucht und nicht andersherum... dieses orientieren und aussuchen des Welpen fällt so ja leider weg, oder?

Danke für die Info und liebe Grüsse, Ann-Christin
Ann
 

Beitragvon Simone am 05.07.2005, 14:41

Hi Ann,
ja das aussuchen fällt leider flach. Wir mussten einen Fragebogen ausfüllen( Farbe, Größe, Fellart, Geschlecht,uvm.) und der Hund wird dann nach den angegebenen Kriterien für uns ausgesucht. Sobald das Team denkt, der richtige ist für uns dabei bekommen wir eine e-mail , in der er uns vorgestellt wird. Sollte er uns zusagen muss dies bestätigt werden, falls nicht (was ich nicht glaube) stehen wir weiter auf der Warteliste. Labradoodles sind glaube ich, ganz tolle liebe und intelligente Tiere. Mal sehen wie lange es noch dauert. Wir stehen jetzt seid 3 Monaten auf der Liste. Die durchschnittliche Wartezeit beträgt 6 Monate.

Schade, dass du deinen Jack Russel Terrier nicht mehr bei dir hast, er fehlt dir bestimmt, oder? Na ja, vielleicht entscheidet ihr euch ja auch irgendwann mal für einen Doodle.

Lieben Gruss
Simone
Simone
 

Nächste

Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste