lisa-marie hat es leider nicht geschaft

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

lisa-marie hat es leider nicht geschaft

Beitragvon karo am 09.07.2006, 22:19

Lisa-Marie ist gestern in den Armen ihres Papis eingeschlafen

Danke euch nochmal für alles

Karoline und Markus
karo
 

Beitragvon Mira am 10.07.2006, 00:11

Liebe Karoline und Lieber Markus,

ich weiß eigentlich garnicht was ich sagen soll. Es tut mir so leid für Euch beide und Eure Familie. Ich weiß auch nicht, ob ich die richtigen Worte finde. Ich versuche es einfach mal...
Lisa Marie ist wieder dahin gegangen, woher sie kam und sie fühlt sich jetzt sicher leichter ohne den Kampf um ihren kleinen und doch so schweren Körper, die Schmerzen sind vorbei.
Ich bin überzeugt, dort wo sie jetzt ist geht es ihr gut.
Für Euch ist das sicher sehr schwer, jetzt ist sie nicht mehr unmittelbar erreichbar, sie scheint weit weg und doch ist sie ganz nah. Nah und warm in Euren Herzen, geborgen aufgehoben, sicher und behütet in Fieden. Sie ist Euer kleiner Engel geworden...

LG Mira
Mira
 
Beiträge: 12
Registriert: 15.02.2006, 23:07
Wohnort: bei Gießen

Beitragvon Heischeisch am 10.07.2006, 07:59

Liebe Karoline,
lieber Markus,

ich empfinde einen Stich ins Herz. Das tut mir unendlich leid.

Ich hoffe und denke auch, dass Ihr beide gut Abschied von Lisa-Marie nehmen konntet.

Lisa-Maries Wunden sind nun geheilt, Eure Wunde werden auch heilen.

Liebe Grüße
Roland
Benutzeravatar
Heischeisch
 
Beiträge: 938
Registriert: 13.02.2004, 19:57
Wohnort: Idstein/Ts.

Beitragvon Lichtens am 10.07.2006, 08:18

Liebe Karoline,
lieber Markus,

man weiss nicht was man in so einem Moment sagen soll...

Auch mir tut das unedlich leid für euch.

Alles, alles gute

Andi
Lichtens
 

Beitragvon Anouk am 10.07.2006, 09:17

liebe Karoline, lieber Markus

es tut mir so leid für Euch

Ganzganz liebe und tröstende Grüsse

Anouk
Anouk
 

Beitragvon Carmeli am 10.07.2006, 16:13

Ich wünsche Euch sehr viel Kraft.

Liebe Grüße
Carmen
Carmeli
 

Beitragvon Miriam am 11.07.2006, 16:40

Liebe Karoline, lieber Markus,

mir fehlen die Worte. Es gibt keinen Trost im Moment. Es tut mir unendlich leid für euch beiden. Ich wünsche euch viel Kraft für die nächste Zeit!


Einen ganz lieben Gruss
Miriam
Miriam
 

Lisa_Marie hat es leider nicht geschafft

Beitragvon marcylaila am 11.07.2006, 20:07

Liebe Karoline,
Lieber Markus,
Auch mir fehlen die Worte,
Ich wünsche Euch viel Kraft
----------------
***Jede Leben ist ein Geschenk, ~~~~~~~
egal wie kurz,
egal wie zerbrechlich.
Jedes Leben ist ein Geschenk,
welches für immer in unseren Herzen weiterleben wird,******
~~~~~~~
Lieber Gruß uli
marcylaila
 
Beiträge: 1804
Registriert: 24.07.2004, 20:58

Beitragvon lara am 12.07.2006, 14:13

hallo karo und markus,
ich kann euch sehr gut verstehen und mitfühlen.ich hatte genau vor 4 jahren das selbe erlebt.es kommt jetzt alles hoch bei mir. :cry:
meine tochter auch ein frühchen (28 ssw 490g)hatte es auch nicht geschafft und hat ihre augen auch in meinen armen das letzte mal geschlossen.es war eine schreckliche zeit für mich und mein mann.sie konnte nur zwei wochen lang kämpfen.hatte auch sehr grosse problem mit der lunge.
damals wußten wir gar nicht das wir träger sind und überhaupt die krankheit kannten wir auch nicht.
jetzt haben wir zwei kinder.eine tochter 2,5 jahre (kein cf) und einen sohn 11 monate (cf).
das leben geht weiter.......
Kopf hoch und immer positiv denken....
mein herzliches beileid......
ich stehe euch immer zur verfügung, wenn ihr jemanden brauch zum reden.ich weiß das man in einer solchen zeit jemanden brauch zum reden, der és auch verstehen kann.
lg lara
Benutzeravatar
lara
 
Beiträge: 38
Registriert: 11.12.2005, 13:01


Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron