Eisengeschmack im Mund

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Eisengeschmack im Mund

Beitragvon Melanie am 09.07.2006, 11:38

Hallo Leute!

Ich habe seit gestern einen Eisengeschack im Mund. Habe jetzt natürlich ein unwohles Gefühl. Hat das schon jemand von Euch gehabt? Oder wisst ihr etwas darüber?

Liebe Grüsse

Melanie
Melanie
 

Beitragvon nummerneunnichteingeloggt am 09.07.2006, 17:22

vielleicht hattest du immo ab und an etwas blut im sputum. als ich das hatte hatte ich auch einen eisengeschmack im und. eventuell kann auch dein zahnfleisch bluten. andere gründe kenne ich nicht.
nummerneunnichteingeloggt
 

Beitragvon Melanie am 09.07.2006, 17:47

Hallo!

Weder noch.
Konnte dazu aber etwas im Internet finden. Da ich eine Amalgamfüllung habe und an Tag so oft inhalieren muss, kann es sein das durch das inhalieren das Quecksilber ( zu 50% in der Amalgamfüllung) freigesetzt wird. Ich muss es morgen früh sofort mit meiner Arztin besprechen. Mache mir nämlich jetzt echt Sorgen.

Ich denke das ist für uns alle sehr interessant, deshalb hier nun der Artikel.

Gut, dass ich das Thema entdecke, ich kann meinem Vorredner nur
beipflichten, wobei ich sogar noch einen Schritt weiter gehen will:
unguenstiger Kontakt muss nicht die Ursache sein, Amalgamfuellungen
bestehen zu 50% Quecksilber[1], und unter koerperlicher Anstrengung
(insbes. bei Ausdauersportarten wie Jogging) bist du f. g. einer
drastisch gesteigerten Quecksiblerabsorbtion ausgesetzt. Dieses, wird
in Form von Verdampfung kontinuierlich aus den Plomben freigesetzt,
sprich per Inhalation durch die Lunge (u.a. auch Speichel) zu 75-100%
ins Blut abgefuehrt, wo es dann von den roten Blutkoerperchen ion-
isiert und schliesslich in die Koerperzellen und ins Nervenzentrum
verteilt, wo sich dieses hochgiftige Metall sich in Folge in deinen
Organen und im Koerpergewebe in Form der Ionen ablegt. Ich betreibe
- soweit Zeit - selbst einige Sportarten, insbesondere Jogging, deine
Problemschilderung ist gerade in der Insiderszene durchaus bekannt.
Bestenfalls laesst du dir deine Amalgamplomben durch vertraeglichere
Implantate ersetzen (erkundige dich ausfuehrlich ueber Schadwirkungen
von Quecksilber).


Liebe Grüsse

Melanie
Melanie
 

Beitragvon schurig am 10.07.2006, 08:42

Hi,

unsere Zahnärztin ist äussertst amalgamkritisch (sie verwendet es nicht mehr, obwohl sie zugibt, dass man damit die besten Füllungen machen kann).
Aber sie würde nie eine noch intakte Plombe rausnehmen, weil die Belastung bei Herausbohren des Amalgams wirklich nicht zu vernachlässigen ist, die wird nämlich durch den Bohrer heiß und es verdampft tatsächlich etwas.

Schöne Grüße
Michael
schurig
 
Beiträge: 565
Registriert: 16.02.2004, 14:48
Wohnort: Berlin

Beitragvon Heischeisch am 10.07.2006, 09:20

Hi,

also entweder kommt es von einem Eisenmangel oder einer kleinen Blutung. Vielleicht ist es auch nur ein Virus, das die Geschmacksinneszellen umprogrammiert hat. Die letztere Erklärung halte ich für am wahrscheinlichsten, da es so plötzlich kam, aber offensichtlich auch nicht nach paar Stunden wieder weg war.

Nur einen möglichen Eisenmangel würde ich überprüfen und dann mal schauen...

Die Amalgamfüllungen würde ich da nicht in Betracht ziehen. Das Herausnehmen bringt zusätzlich mit, dass intaktes Zahnmaterial den Bach heruntergeht.

Allerdings kann auch ein Stück Zahn oder Füllung abgebrochen sein; vielleicht schmeckst Du ja so etwas ähnliches wie Eisen...

Vielleicht hilft ein Geschmacksvergleich unter Heranziehung eines handelsüblichen Eisennagelsortiments ;-)

Liebe Grüße
Roland
Benutzeravatar
Heischeisch
 
Beiträge: 938
Registriert: 13.02.2004, 19:57
Wohnort: Idstein/Ts.

Beitragvon Melanie am 10.07.2006, 10:26

Hallo Leute!

Danke für eurte Tipps! Habe mir heute einen Termin bei meinem Zahnarzt genommen. Mal sehen was der meint. Mein Arzt in der Ambulanz meinte ich müsste mir keine Sorgen machen, was den Artikel angeht.

Liebe Grüsse

Melanie
Melanie
 

Beitragvon Sakura am 10.07.2006, 12:41

Einen Eisenmangel würde ich persönlich ausschließen, davon hab ich noch nie etwas gemerkt.
Ich habe chronischen Eisenmangel und noch nie Eisengeschmack im Mund gehabt...ausser das äußert sich bei jedem anders :?:

Von den Probleme im Zusammenhang mit einer Amalganfüllung habe ich dagegen schon öfter gelesen.
Am besten ist wirklich du fragst bei deinem Arzt nach.

LG, Tina
Sakura
 

Beitragvon Ann am 10.07.2006, 13:47

Hi Melanie,

machst du grade eine IV? Ich hatte das früher immer mal während der IV ...
Ist wohl eine Nebenwirkung des Antibiotikums gewesen.

Herzliche Grüsse, Ann-Christin
Ann
 

Beitragvon Melanie am 14.07.2006, 17:44

Hallo Ann!

Nein. ich mache mom. keine i.V.-Therapie. Aber danke für den Tipp.

Liebe Grüsse

Melanie
Melanie
 

Beitragvon Heischeisch am 14.07.2006, 17:46

Hi Melanie,

hast Du den Eisengeschmack immer noch?

Liebe Grüße
Roland
Benutzeravatar
Heischeisch
 
Beiträge: 938
Registriert: 13.02.2004, 19:57
Wohnort: Idstein/Ts.

Beitragvon Redboy-Nick am 21.07.2006, 14:19

Hatte ich auch noch! Einen Eisengeschmack im Mund! Vor meiner Leber TX hatte ich chronischen Eisenmangel. Jetzt habe ich einen normalen Spiegel. Aber hatte auch nach der TX keinen Eisen geschmack im Mund

Vielleicht liegt es ja wirklich am Amalgan wer weiß?? Würd mich intteresieren wenn und ob Du es mal herausbekommst Melanie!

Gruß von Mir
Redboy-Nick
 


Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast