Berufstätigkeit nach Transplantation

Hier haben alle Themen Platz, die sich mit Eignung, Wahl und Problemen rund um CF und Beruf beschäftigen.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

yeah...

Beitragvon Pia-Lia am 21.12.2007, 22:40

Hmmm also ich krieg im moment hausunterricht.. 10 stunden die woche.. und versuche so die 12. klasse zu halten, damit ich wie geplant 2009 mein abi machen kann.... ab märz, wenn das halbe jahr nach der op und vor allem die erkältungszeit rum ist, werd ich wieder in die shcule gehen... wobei ich mir vorbelhalte, sitzplätze zu wechseln oder wenn nötig, mich direkt wieder umzudrehen, wenn mich der halbe kurs freundlich anhustet...

danach wird studiert.. udn danach hoffentlich als jounalistin gearbeitet...
ich würde auch gern medizin studieren, aber für mich käme nicht in frage als immunsuppressierte im kh zu arbeiten.... falls sich dieses problem einmal löst, wäre das schon toll...
leider wirft auch das studium der medizin schon einige hindernisse auf... es ist nunmal gedacht und konzipiert in erster linie zur versorgung des Patienten... mit praktika usw.... das ist schon recht problematisch, vor allm weil ich als PA positive viele patienten gar nciht behandeln dürfte-...

aber als ournalistin wirds fast egal sein,w as ich studiere.. bin selsbt gespannt, was es dann wird...

Grüüüße, Pia-lia
Pia-Lia
 

ähäää...

Beitragvon Pia-Lia am 21.12.2007, 22:42

und bevor ich anfange mitm studieren, lern ich igendwann nochmal ordentlich zu tippen ... ;)
Pia-Lia
 


Zurück zu CF und Beruf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron