ist CF heute noch

Wenn Du nicht weißt, wie Du mit der Diagnose CF umgehen sollst oder Du das Gefühl hast, dass Dir alles über den Kopf wächst, dann kannst Du Dich hier mit anderen Betroffenen austauschen. Dieses Forum ist ausschließlich für Probleme psychologischer Art gedacht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

ist CF heute noch

Beitragvon Julie am 09.01.2008, 18:56

Tödlich ?
Julie
 

Beitragvon Jens am 09.01.2008, 19:12

Zuletzt geändert von Jens am 13.03.2008, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.
Jens
 

Beitragvon Sakura am 09.01.2008, 19:30

Yvie hat geschrieben:Heute werden die Patienten zwar schon im Durchschnitt 50 Jahre alt, aer es gibt viele die die 30ger Marke nie zu Gesicht bekommen!!

Genau und deswegen ist durchschnittliche Lebenserwartung doch nicht 50 Jahre!! Das ist ein bisschen sehr optimistisch... :roll:
Ich glaube durchschnittliche Lebenserwartung liegt derzeit bei 38 bis 40 Jahren!!

Liebe Grüße
Tina
Sakura
 

Beitragvon marcylaila am 09.01.2008, 19:34

in neuesten Veröffentlichungen ist tatsächlich für heute geborene Kinder mit cf eine durchschnittliche Lebenserwartung von 45 -50 Jahren prognostiziert :wink:
Das klingt für meine Ohren so hoffnungsvoll und gut :wink:
marcylaila
 
Beiträge: 1804
Registriert: 24.07.2004, 21:58

Beitragvon Sakura am 09.01.2008, 19:46

Ach echt? Das find ich toll :)
Aber die Cfler, die heute schon über 20 sind, für die zählt schon noch die andere durchschnittliche Lebenserwartung...aber positive Ausnahmen gibt es ja immer wieder :)
Sakura
 

Beitragvon husteonkel am 09.01.2008, 19:47

ich peil mal die 35 an :D

aber stimmt schon die jetzt schon über 20 sind, haben denk ich eine gute chance 35+/- zu werden.

gruss hannes
Benutzeravatar
husteonkel
 
Beiträge: 133
Registriert: 28.02.2006, 10:16
Wohnort: Weiden i.d.OPf

Beitragvon marcylaila am 09.01.2008, 19:53

ich denke bei den 50 Jahren Durchschnitt ist alles" all inklusive" miteingerechnet---
also die Forschung und deren Fortschritte:
und die kommt jedem einzelnen hier zu gute :wink:
marcylaila
 
Beiträge: 1804
Registriert: 24.07.2004, 21:58

Beitragvon Jens am 09.01.2008, 19:55

Zuletzt geändert von Jens am 13.03.2008, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.
Jens
 

Beitragvon marcylaila am 09.01.2008, 20:02

das ist leider korrekt, jens...
marcylaila
 
Beiträge: 1804
Registriert: 24.07.2004, 21:58

Beitragvon meldav am 09.01.2008, 20:16

letztendlich find ichs bei CF höchst kompliziert so nen Durchschnitt auszurechnen, weil wir, die wir ja jetzt viel bessere Möglichkeiten haben als noch vor 10 Jahren (auch was TX etc angeht) ja noch leben und gar nicht wissen wie alt wir werden. Die Gedanken sind jetzt etwas komplex, wisst ihr, was ich meine?
Im Oktober in der Kur bei einem Vortrag war übrigens der offizielle Durchschnitt bei ich glaub 36. Aber ich geb nichts auf solche Zahlen.
Wir können den Wind nicht beeinflussen, aber die Segel richtig stellen!
Benutzeravatar
meldav
 
Beiträge: 679
Registriert: 06.03.2006, 16:21
Wohnort: Weingarten (Baden)

Ist cf heute noch

Beitragvon Joka am 09.01.2008, 21:10

Vielleicht gibt es ja auch viel mehr CF`ler als bisher vermutet, die eine derart schwach ausgeprägte Symptomatik haben, dass eben nie eine Diagnose gestellt wird, u. die sehr viel älter werden. (Schon in diesem Forum gibt es ja erhebliche Betroffenheitsunterschiede)

LG
Joka
Joka
 

Beitragvon Cam01 am 10.01.2008, 13:32

Hallo,

ich denke mal so wie meldav das gesagt hat muss man das betrachten! Es gibt für jeden eine andere erwartung und man sollte da sich nich auf irgendwelche Durschnittswerte festlegen! Was bring es mir wen ich höre das der Durschnitt bei 50 liegt ich aber weiss, in meinem Zustand schaff ich das nicht mehr!

Anderer seits für Eltern und desweiteren die erfahren das Ihr Kind CF hat ist das schon eine bessere Antwort als wie es bei mir z.B. war wo gesagt wurde "Naja wenn Ihr Sohn 18 wird ist er alt geworden"!

Liebe grüße
Andre
Cam01
 

Beitragvon queenkatti am 10.01.2008, 13:41

Man sollte auf diese ganzen statistischen Werte einfach nicht zu viel geben. Für jeden einzelnen bedeuten sie doch nichts...

Ein Patient stibt mit 2 Jahren, ein anderer wird 60 Jahre. Im Durchschnitt sind sie beide 30 geworden!

Ich denke einfach, wenn wir wissen, dass unsere Lebenseerwartung (bzw. für Eltern, die ihrer Kinder) nicht so hoch ist wie die von Gesunden, sollten wir solange wir es körperlich können, aus den Jahren, die wir haben, das beste machen und nicht zu viel mit den Sorgen über die Zukunft verbringen :D
queenkatti
 

Beitragvon Julie am 10.01.2008, 22:16

...sorry, wenn ich gefragt habe, aber ich hab die Diagnose noch nicht so lange und ich kämpfe damit....ich will doch leben...
Julie
 

Beitragvon Cam01 am 10.01.2008, 23:21

hey Julie,

da für brauchst du dich doch nich entschuldigen, denke da kämpft erst mal jeder mit der die Diagnose bekommt. Wie alt bist du denn wenn man fragen darf und wielange weist du jetzt davon?

Viele Grüße
Andre
Cam01
 

Nächste

Zurück zu Psychosoziales

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste