Woher den Sinn des Lebens holen?

Wenn Du nicht weißt, wie Du mit der Diagnose CF umgehen sollst oder Du das Gefühl hast, dass Dir alles über den Kopf wächst, dann kannst Du Dich hier mit anderen Betroffenen austauschen. Dieses Forum ist ausschließlich für Probleme psychologischer Art gedacht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Woher den Sinn des Lebens holen?

Beitragvon Tiësto am 13.09.2007, 15:16

Hallo erstmal!

Ich lese oft mit und hab auch schon den einen oder anderen Beitrag gepostet, habe selber CF, bin 21 und bin ab nächster Woche auf der LTX Liste, habe keinen Sauerstoff, arbeite normal.

Ich hab schon lange ein wenig ein ''psychisches'' Problem. Ich frage mich schon länger, wieso ich überhaupt noch ständig meine Gesundheit so aufwendig pflege etc... Meine Lebenssituation ist im Moment so: ich wohne alleine, habe einen Arbeitsplatz als KV Angestellter und habe keine Freundin.

letzteres ist mein grösstes Problem, ich bin 21 Jahre alt und hatte praktisch noch nie eine Freundin ( Ausser in Primarschule... )...das kann auch daran liegen, dass ich erst im Alter von ca 18 mich in den Ausgang und an Partys ''gewagt'' habe. Vorher war ich fast nur am PC und habe dort Online-Computer-Spiele gezockt...an Wochenenden manchmal bis 5 uhr morgens.

Ich weiss nicht was ich falsch mache..ein paar Kollegen von mir die haben schon x Freundinnen hinter sich...schlecht sehe ichh auch nicht aus, bin zwar sehr klein ( 1,60 )...vllt ist da auch mein Problem. In Anlässen wo keine Altersbegrenzung ist, kommt es sehr oft vor, dass mich vllt 14 jährige Mädchen ansprechen oder so...und das kanns ja nicht sein :( ich bin ja schon 21..
Was nützt mir ein cooles Auto, wenn ich mit niemandem durchs Land cruisen kann,
Was nützt mir Freude, wenn ich sie mit niemandem teilen kann,
Was nützt mir eine neue Lunge, wenn ich nachher eh weiterhin alleine bin,
Was nützt mir Geld, wenn ich keinem ein Geschenk kaufen kann..

Ich weiss nicht mehr weiter :( Aber es belastet mich wirklich sehr stark... ich meine Kollegen habe ich sehr viele, bin auch sehr integriert...und auch Kolleginen habe ich viele...aber irgendwie weiss ich auch nicht, ich mache was falsch :(

Hat mir irgendjemand Tipps oder aufmunternde Worte? Ich denke echt oft daran, wieso nicht einfach mich irgendwo zu besaufen und dann irgendwie mich auf die andere, schönere Seite des Lebens zu begeben? :(

Grüsse und Dank
Tiesto
Tiësto
 

Beitragvon Schlangenlady am 13.09.2007, 15:28

Also mit 21 ist man ja noch nicht gerade uralt :)
Ich hatte meinen ersten Freund damals mit fast 20 (das war auch für die "damalige Zeit" eher spät!), habe in den folgenden Jahren aber "alles nachgeholt" :lol: :lol:
Anscheinend interessieren sich ja durchaus Mädels für Dich, nur derzeit nicht im "richtigen" Alter; vielleicht kommt ja bald eine nette 17jährige und wenn Du erst 25 bist sind Freundinnen, die ein paar Jahre jünger sind doch auch kein Problem...
Meine Freunde waren eigentlich immer älter als ich.

Uli,45
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 21:56
Wohnort: München

Beitragvon Lamai am 13.09.2007, 15:58

Dies ist eine Frage die sich wohl jede/r stellen könnte.....für was lebe ich. Aber sind es nicht die kleinen Dinge welche einem jeden Tag eine grosse Freude bereiten können, sei es einen schönen Tag mit Sonnenschein, ein heisses Kaffee am Morgen etc.

Mit 21. noch keine Freundin - darüber würde ich mir nicht den Kopf zerbrechen. Ich hatte meine 1. Freundin auch erst mit ungefähr 20. Wir waren danach 4 Jahre zusammen. Seitdem hatte ich keine feste Freundin mehr, jedoch immer wieder ein Techtelmechtel;-)
Es kommt alles mit der Zeit. Heutzutage ist es ja im allgemeinen schwieriger eine Person kennen zu lernen, liegt wohl an der gesellschaftlichen Veränderung. Deshalb haben ja die Partnerportals Hochkonjunktur.
Ich bin der Meinung, wer selber mit sich glücklich ist, der kann in der Bez. auch nicht das hergeben was ein Glücklicher kann. Deshalb sollte man immer zuerst mit sich zufrieden sein, so strahlt man automatisch auch mehr aus.

Du solltest einen Weg finden welcher dir evtl. mehr "hergibt", z.B. in eine WG ziehen, wenn du merkst, dass dir das alleine wohnen nicht gut tut oder was auch immer. Höre auf dein Inneres!

Im allgemeinen würde ich mir nicht zuviele Gedanken machen. Kollegen/innen hast du ja genug. Pflege diese Kontakte, evtl. ergibt sich ja daraus mal was wenn eine Kollegin eine Kollegin mit in den Ausgang mitbringt :)

Grüsse
Christoph
Der glückliche Mensch ist nicht der,
der anderen glücklich erscheint,
sondern der sich selbst glücklich schätzt
Lamai
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.11.2006, 15:03
Wohnort: stets zwischen 22-33°C warm

Beitragvon AllyMama am 13.09.2007, 20:35

Hallo!
Ich denke auch wie meine Vorredner: Tiefpunkte hat jeder im Leben. Und meist kommt man da auch wieder von selbst raus.
Wenn nicht, sollte man sich Hilfe suchen. Wie du ja irgendwie hier getan hast.Dauert es denn schon länger, dass du dich so fühlst?
Ich kann dir jetzt auch keinen anderen Rat geben, als die anderen. Nur, mach nicht soooo viel an einer Freundin fest. Wenn man sucht, findet man nicht. Die Liebe wird dich finden, wenn du am wenigsten daran denkst!!!
Freu dich, dass du Kumpel hast. geh mit ihnen weg, habt spaß.
Hast du denn Hobbies?

Und als kleinen Einspruch:
Ich habe mit 14 (fast 15) damals meinen Freund kennengelernt und er war auch 21. Es hat 3 Jahre gehalten und ich kann auch mit meiner heutigen "Weisheit" nichts daran finden. Meine Eltern hatten zu Beginn zwar Einwände, aber mit der Zeit hat sich das auch gegeben.
Ich war immer etwas erwachsener als manch Gleichaltrige, aber ansonsten eben ganz normal Teenie.
Ich weiß ja nicht, bei welchen Anlässen du die Mädels triffst, aber hast du dich schon mal näher/eingehender mit einer unterhalten?
Auch mit 14/15 kann man reif/vernünftig sein....
Heute bin ich übrigens seit 7 Jahren mit meinem Mann verheiratet (seit 10 Jahren zusammen), den ich mit 19 kennengelernt habe und er war damals 29. Manchmal passt es einfach trotz größerem Altersunterschied. Und je älter man wird, um so mehr relativiert sich das....
Liebe Grüße,
Andrea
Mama von Ally CF
AllyMama
 
Beiträge: 174
Registriert: 22.12.2006, 22:01
Wohnort: Siegerland

Beitragvon Leona am 14.09.2007, 10:01

ich kann Andrea da nur zustimmen!
mache nicht alles an einer freundin fest...irgendwann wird SIE kommen, und genau dann wenn du es am wenigsten erwartest, an einem ort an dem du es am wenigsten erwartest und vielleicht wirst dus nicht mal gleich merken, aber die liebe trifft einen immer und FINDET einen immer, da muss man garnicht suchen..denn wenn man sucht, dann is man meistens so darauf versteift und geht das total verkrampft an, will das unbedingt erzwingen, und dann wirds erst recht nix...also genieß dein leben...geh mit deinen freundin feiern, mach richtig einen drauf, mach einfach das was dir spaß macht, lache und denk nicht an das was dir fehlt, sondern das was du hast!!! freunde sind auch so ein wertvolles geschenk...was würde man nur ohne sie tun...was nützt einem der tollste mann, wenn man keine freunde hat, die einem zuhören, mit denen man jeden scheiß machen kann, sich richtig peinlich aufführen und ab und zu auch mal ordentlich in der disko abspacken...die dich trösten wenn du mal liebeskummer hast, und du sorgen hast und so weiter...manchmal kann freundschaft so viel mehr sein als ein mann, denn die freundschaft (echt) ist es eigentlich die immer da ist!!!! und irgendwann auf deinem weg...findest du sicherlich eine frau, die dich von ganzem herzen liebt und die du auch liebst, der du all das geben kannst, was du so gerne jetzt schon willst...aber leider kann man das nicht erzwingen...und was nützen einem viele liebschaften, wenn man doch danach nichts hat...viele wechselnde partner wenn man dann doch wieder enttäuscht ist usw. also warte auf die richtige und bis dahin vergrab dich nicht in der sorge für immer allein zu sein sondern freu dich auf den moment wenns soweit sein wird, und bis dahin genieß dein leben mit deinen freunden, familie und den menschen die dich auch lieben!kopf hoch!!!!=)das leben hat so viel zu bieten, also verschließ die augen nicht davor...

viele liebe Grüße, Leonie
Leona
 

Beitragvon Tiësto am 14.09.2007, 10:13

Hallo!

Danke für die zahlreicehn Antworten von euch, stellt einen grat wieder ein wenig auf :)

@Christoph:
Hmm es ist eigentlich nicht das alleinige Wohnen oder mein Umfeld..es ist einfach irgendwie der wahnsinnige Drang nach einer Partnerin..ich versuch mich da immer ein wenig zu lösen von dem Gedanke..ich hoffe das geht irgendwann mal.

@Yvie: du hast recht, Reichtum ist nicht alles...ich bin auch nicht so einer, der mit seinem Audi oder BMW 10 mal in der Stadt rumfährt und angibt oder so, so bin ich auf keinen Fall, im Gegenteil. Es ist auch so, dass ich eigentlich für alle immer nur der super kolleg bin, mit dem man immer und überall lachen und reden kann..mehr wirds einfach nie :/

@AllyMama: Mit 14-15 nen Freund zu haben der 21 ist, ist ok...aber ich war mal an einem Abend mit einer 15 Jährigen ( was ich erst im Nachhinein erfahren habe ) zusammen...klar, sie sah schon recht jung aus, aber trotzdem kann man doch seinen Spass haben und mit ihr einen trinken...danach hat mir ein Kolleg gesagt, ob ich eigentlich pädophil sei, dass ich jetzt schon mit 15 jährigen ''was habe'' .;/ sowas is dann halt schon doof...

@anoeL :Ich hoffe sie wird kommen ;) Kollegen zu haben ist Gold wert. Aber wie oben schon erwähnt, ich möchte halt auch mal ein wenig ''mehr''.
Ich probiere jetzt mal mein Leben zu geniessen...



Es ist halt auch so, dass ich noch NIE ein mädel angemacht habe...so wie es ein paar kollegen von mir tun, die baggern jede an... und 3 mädels wollen etwas von mir, jedoch sind sie absolut nicht mein Geschmack :(

tja das leben ist hart..aber machbar ;)

Grüsse und vielen vielen Dank!
Tiestoooo
Tiësto
 

Psychosoziales

Beitragvon Nanna am 14.09.2007, 15:25

Hey Yvie,da stimme ich dir voll und ganz zu. Das Leben ist so schon nicht einfach und wenn man dann noch darauf achten muss, was andere von einem denken oder wie man es ihnen recht machen kann, dann ist das ein zusätzlicher Ballast, den man sich ja nicht unbedingt noch dazu aufladen muss....
Nanna
 

Beitragvon springmausi am 14.09.2007, 16:00

Hallo bin jetzt 23 Jahre und hatte bisher auch nur 2 Freunde. der eine war eine Urlaubsbekanntschaft und hat nicht wirklich lange gehalten, da war ich auch 20.
Under den zweiten hatte ich 2 Monate.

Na und, macht doch nichts? Jetzt bin ich ganz glücklich so wie es ist, ohne Mann. Vielleicht ergibt sich mal irgendwas, krampfhaft suchen bringt meiner Meinung nach am wenigsten!!!!

:wink: :wink: :wink:
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 18:00
Wohnort: Wien

Beitragvon LongJhonSilver am 14.09.2007, 21:35

Hi,

21 und noch keine Freundin gehabt ??? UND ?? is doch kein Problem....mein Bruder ist 25 und hatte auch noch nie eine Freundin......

Ich selbst bin seit 3 jahren mit meiner jetzigen Freundin zusammen....sie hat CF und wurde vor 3 wochen Transplantiert....nach 1jahre Krankenhaus hab ich sie endlich wieder.....lange rede kurzer sinn...Selbst wenn es das Leben mal nicht so gut mit einem meint...kopfhoch...man kann alles meistern !!!!

sprech da aus eigener erfahrung.....die "richtig" findest dann, wenn du am wenigsten daran glaubst....war bei mir auch so. Sie ist 25 und nich 22...
Also kopfhoch und positive durchs leben..man ist nur einmal Jung !!


mfg....
LongJhonSilver
 

Beitragvon Tiësto am 25.09.2007, 09:28

Zappo hat geschrieben:Hallo Tiesto,
darf ich mal fragen wie es kommt dass du gelistet wirst wenn du nicht sauerstoffpflichtig bist und noch voll arbeiten kannst?
Gruß
Christian


Hallo!

Ich weiss auch nicht, irgendwie hat man mal mit den Gesprächen angefangen da es mir schlecht ging..und jetzt bin ich auf der Liste..obwohl ich noch meine 60 prozent arbeite und keinen sauerstoff trage. Man sagte mir halt, es wäre optimaler wenn der Zustand noch so gut bleiben würde.für die transplantation selber.
Tiësto
 

Beitragvon chrislazar am 25.09.2007, 10:49

heyyy... wollte auch mal dem was zufügen ;)
das meiste wurde ja schon gesagt , und zwar genau so wie ichs auch sehe...

Ich kann dir nur empfehlen, SUCHE nicht! Und in der Disko oder auf Partys lernt man auch selten die WAHRE Liebe oder sagen wir mal was ernstes kennen, das ist meine erfahrung. klar auch das kommt vor... aber am ehesten finde ich lernt man jemanden kennen in einer netten runde von menschen,die sich treffen um was zu unternehmen, sport zu machen oder sowas in der art... wenn ich mal von mir ausgehe, kann ich echt sagen mich graben fast jedes wochendende auf party mädels von 15-22 an ... aber es bedarf nur eines blickes um zu sehen, das ist nichts... klar ist angenehmes gefühl, aber mehr auch nicht. menschen die zu mir passen lernen ich prinzipell( egal ob freunde oder einen partner) in ruhigen gesprächen kennen. Also wenn cih von mir ausgehe, ein mensch der nicht auf mich, mein leben , meine vergangenheit eingehen kann, kann mich auch mental nihct halten oder lässt sich auch von mir nicht halten. das sag ich weil man sich auch zwischenmenschlich auf einer ebene befinden sollte , und sowas trifft man selten inner disko, aber wie gesagt sind alles nur meine erfahrungen... denn was bringt es einen hübsche, nette, kluge freundin kennen zu ler nen ...die nur alles rosa sieht
und nicht annährend damit umzugehen weiss wenn man maln depri hat warum auch immer, oder man sich mal ernst unterhalten will... oder man sich unwohl bei fühlt diese kleine heile welt in ihrtem kopf anzuknabbern.

*viel drum herrum geredet ,wie immer ;)*

wollte eigentlich nur sagen lass dir zeit... es ist nicht wichtig wie alt du bist... sei einfach offen für jeden menschen der dir begegnet, zu jeder frau so sein (die du sympathisch findest) als könnte sie dein FREUND sein ( im sinne von kumpel)
denn richtige liebe führt nur über die worte die die seele spricht... denn in einer partnerschaft ist man auch bestfriends... das gehört dazu...

ich wünsch dir auf jeden fall alles gute...

lg
chris
chrislazar
 

"Und noch en gedicht"

Beitragvon moonshadow am 27.09.2007, 18:27

hab für dich mal was rausgesucht was mut machen soll ( mir macht es das)

das leben ist schönheit, bewundere sie
das leben ist ein traum, mache daraus wirklichkeit
das leben ist eine pflicht, erfülle sie
das leben ist ein spiel, spiele es
das leben ist kostbar, gehe sorgfältig damit um
das leben ist reichtum, bewahre ihn
das leben ist liebe, erfreue dich an ihr
das leben ist eine hymne, singe sie
das leben ist eine herausforderung, stelle dich ihr
das leben ist ein abenteuer, wage es
das leben ist glück, verdiene es
das leben ist das leben, verteidige es
Mutter Theresa

in diesem sinne :wink:
moonshadow
 

Beitragvon sweety niki am 28.09.2007, 08:43

den sinn des lebens.

naja manche finden den bei der arbeit oder bei bestimmten personen in einer beziehung oder in einer verantwortung die man über nommen hat bzw übernimmt.

wenn man etwas hat was einem richtig spaß macht und wofür man gerne lebt und das auch gerne tut dann ist es ein leichtes die therapie zu absolvieren

es gibt für jeden etwas und wenn es ein ziel ist welches man erreichen will weil es ein sehnlichster wunsch von jemanden ist keine ahung irgendwo in den urlaub fahren oder etwas ganz bestimmtes noch zu sehen was aber leider viel zu weit weg ist.

wenn du einen menschen hast der dir sehr viel bedeutet freund oder freundin dann willst du ihm oder ihr nicht antun an deinem bett zu sitzen und sich sorgen um dich zu machen.

du musst nur suchen dann findest du auch nen grund wofür es sich zu leben lohnt
sweety niki
 

Re: Woher den Sinn des Lebens holen?

Beitragvon stth/version19121981 am 29.09.2007, 00:43

Tiësto hat geschrieben:letzteres ist mein grösstes Problem, ich bin 21 Jahre alt und hatte praktisch noch nie eine Freundin ( Ausser in Primarschule... )...das kann auch daran liegen, dass ich erst im Alter von ca 18 mich in den Ausgang und an Partys ''gewagt'' habe. Vorher war ich fast nur am PC und habe dort Online-Computer-Spiele gezockt...an Wochenenden manchmal bis 5 uhr morgens.

Ich weiss nicht was ich falsch mache..ein paar Kollegen von mir die haben schon x Freundinnen hinter sich...schlecht sehe ichh auch nicht aus, bin zwar sehr klein ( 1,60 )...vllt ist da auch mein Problem. In Anlässen wo keine Altersbegrenzung ist, kommt es sehr oft vor, dass mich vllt 14 jährige Mädchen ansprechen oder so...und das kanns ja nicht sein :( ich bin ja schon 21..
Was nützt mir ein cooles Auto, wenn ich mit niemandem durchs Land cruisen kann,
Was nützt mir Freude, wenn ich sie mit niemandem teilen kann,
Was nützt mir eine neue Lunge, wenn ich nachher eh weiterhin alleine bin,
Was nützt mir Geld, wenn ich keinem ein Geschenk kaufen kann..



ich kenn, das je älter man wird um so schwerer wirds.....geht nicht nur dir so...............

auch wenns makaber klingt..........du kannst deine muko auch nutzen und tu das so lange du noch unter 25 oder mehr bist......den du hast exotenstatus und das macht interessant.....und wenn du dich auch noch kämpferisch mit den thema krankheit oder sogar tod ausseinander setzt macht das mehr eindruck auf die mädels als du denken magst.....das problem is blos erst einmal......an eine so nah heranzukommen, das das wirken kann.

denn alles das zeugt von einer reife die 80% der männer in dein alter nicht haben......
aber vieleicht suchst du dir auch die falschen mädels aus und noch was auf die (körper)größe kommts nich an.....und weiber die da wert druff legen die kannst eh gleich in de "ich bin superoberflächlig" ecke stellen.


und zu den selbstzerstörerischen tendenzen.....auch die kannst du nutzen, male, mach musik, schreibe was.....oder von mir aus mach auch mal etwas kaputt wenn du vor frust fast platzt.

ich habe auch solche tendenzen und ich war auch schon oft an der grenze....zur anderen welt.
aber irgendwie hab ich immer die kurve bekommen...ich würde dir raten, es mal mitn psyscholgen oder mehr zu versuchen....das musst du aber auch wollen.

ich für mein teil....komm seiddem ich mein antialkoholismus entsorgt habe, besser klar, denn es is einfach fantastich sein gehirn von den ganzen "scheiss" mal auszuklinken.
und ob ich nun im suff oder durch diese verfu*ckte muko sterb is mir persönlich vollkommen rille.

noch ein tipp..versuch mädels über ein nicht optisches medium kennen zu lernen....wie hier z.b. übers netzt denn dann bist du körper und gesichtslos und kannst voll mit dein mentalen fähigkeiten auftrumphen, die ich wie ich oben schon erwähnte, denk ich mal das sind was dich gegenüber anderen auszeichnet.

so das war zwar jetzt kein arschküssbeitrag und kein methaporisches blabla von wegen "sinn des lebens"....aber ich wollt dir einfach mein eindruck vermitteln und ein bissel "praktisch" helfen......du machst das schon....
egal was.

brothers and sisters in muko.
prost und gute nacht.
stephan
stth/version19121981
 


Zurück zu Psychosoziales

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste