Stromstösse

Wenn Du nicht weißt, wie Du mit der Diagnose CF umgehen sollst oder Du das Gefühl hast, dass Dir alles über den Kopf wächst, dann kannst Du Dich hier mit anderen Betroffenen austauschen. Dieses Forum ist ausschließlich für Probleme psychologischer Art gedacht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Stromstösse

Beitragvon bumblebee am 20.08.2007, 14:58

moinz! .. again...

hm..
also, ich bin seit august. 2001 transplantiert...
bin mir nicht ganz sicher ob es seit der transplantation ist oder schon vorher,
hab jedenfalls seit her bisschen erinnerungslücken..

aber worauf ich hinaus will...
ab und zu wenn ich einschlafe, verspühre ich so ne art "stromstösse"
oder denke ich liege "wach" im bett, kann mich aber nich bewegen, schreie rum aber niemand hört mich...

jemand selben erfahrungen?

greez bumble..
bumblebee
 

Beitragvon simonschweer am 20.08.2007, 20:06

Huhuu,

meinst du dieses "Zucken" beim Einschlafen? Ist das nicht normal? Hat das nicht jeder Mal? Also ich habe das beim Einschlafen oft.

Das mit dem "Schreien" hab ich aber nicht :)

Gruss
simonschweer
 

Re: Stromstösse

Beitragvon Carmeli am 20.08.2007, 20:26

bumblebee hat geschrieben:moinz! .. again...

aber worauf ich hinaus will...
ab und zu wenn ich einschlafe, verspühre ich so ne art "stromstösse"
oder denke ich liege "wach" im bett, kann mich aber nich bewegen, schreie rum aber niemand hört mich...

jemand selben erfahrungen?

greez bumble..


Hallo Bumble
Wie wäre es denn hiermit.? :P

http://de.wikipedia.org/wiki/Albtraum
Carmeli
 

Beitragvon Schlangenlady am 20.08.2007, 20:27

Im amerikanischen Forum sind die folgenden Threads vielleicht ganz interessant dazu:

http://forums.cysticfibrosis.com/messag ... ight_key=y

http://forums.cysticfibrosis.com/messag ... ight_key=y


Uli
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 21:56
Wohnort: München

Beitragvon bumblebee am 20.08.2007, 22:09

hm nee..
schon so wie stromstösse..
kein zucken oder so..
und albträume sinds auch nicht

ich "schreie" da so richtig rum aber aufwachen tu ich net..

höre TV laufen alles..aber "aufwachen" nix
bumblebee
 

Beitragvon Jens am 20.08.2007, 22:51

Zuletzt geändert von Jens am 13.03.2008, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Jens
 

Beitragvon Schlangenlady am 21.08.2007, 09:09

Auch ein Magnesiummangel käme eventuell in Betracht oder eine Neuropathie entweder aufgrund einer Diabetes oder irgendwelcher Medikamente.
Fühlt sich sonst noch etwas "komisch" an, z.B. ein Kribbeln oder eine Art Betäubungsgefühl in Zehen oder Fingern?

Vitamin-und Mineralstatus solltest Du - falls bisher nicht geschehen - auf jeden Fall testen lassen; manchmal muss man sich bei Ärzten durchsetzen :) ...

Uli,45
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 21:56
Wohnort: München

Beitragvon Heischeisch am 01.09.2007, 19:39

Hattest Du bis vor kurzer Zeit ein SSRI-Antidepressivum? Da kann es als 'Absetzphänomen' zu Stromstoßwahrnehmungen ("brain zaps") kommen. Andererseits finde ich, dass Deine anderen Wahrnehmungen an eine posttraumatische Belastungsstörung denken lassen, vielleicht als Folge der DLTX.
Liebe Grüße
Roland

Quellen:
Posttraumische Belastungsstörung: http://de.wikipedia.org/wiki/Posttrauma ... %C3%B6rung
SSRI-Absetzphänomene:
http://de.wikipedia.org/wiki/Serotonin- ... ahmehemmer
Benutzeravatar
Heischeisch
 
Beiträge: 938
Registriert: 13.02.2004, 20:57
Wohnort: Idstein/Ts.

Beitragvon Gwen am 08.09.2007, 19:10

Kann es sein dass Du mit offenen Augen schläfst?
Ich kenne Dein Problem.
Und mir wurde erzählt dass ich beim Schlafen meine Augen nicht ganz geschlossen habe.
Ich kann auch während ich schlafe mein Umfeld erkennen.
Bewegen kann ich mich aber nicht.

Gib mal bei Google: schlafen, Bett, "nicht bewegen" ein
da findest Du was dazu im Forum!

Liebe Grüße
Gwen
Gwen
 


Zurück zu Psychosoziales

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast