Seite 1 von 1

Therapie mit TOBI Podhaler

BeitragVerfasst: 27.03.2012, 11:59
von catherine
Liebe Alle
In der Schweiz soll TOBI Podhaler im Herbst 2012 auf den Markt kommen.
Ich habe erfahren, dass diese Therapie in Deutschland schon erhältlich ist.
Ich suche Menschen, die TOBI Podhaler benutzen und mir ihre Erfahrungen damit mitteilen.
Herzlichen Dank!
Catherine aus der Schweiz
cvg@fast4meter.ch

Re: Therapie mit TOBI Podhaler

BeitragVerfasst: 28.03.2012, 11:19
von Trygg
Hi Catherine!

Ich benutze den Tobi podhaler seit November. Am Anfang hatte ich beim Benutzen einen starken Hustenreiz, der ist aber beim 2. Therapiezyklus verschwunden. Ansonsten vertrage ich das Pulver genau so wie vorher das flüssige Tobi. Das Inhalieren ist meiner Meinung nach mit nichts vergleichbar, was es vorher gab, es ensteht eine Art Staub, der ähnlich aussieht wie der Nebel bei den flüssigen Medikamenten.
Ich sehe ein paar wichtige Vorteile, aufgrund derer ich jedem zum Ausprobieren raten würde:
keine Inhalette, die sauber sein muss zum Inhalieren
kein Strom und weiteres Gerät nötig
Zeitersparnis
das Pulver muss nicht kühl gelagert werden --> perfekt auf Reisen und mehr Platz im Kühlschrank!

lg
Trygg

Re: Therapie mit TOBI Podhaler

BeitragVerfasst: 28.03.2012, 17:02
von catherine
Ich danke dir ganz herzlich für dein Antwort.
Du bist der erste Mensch von dem ich erfahre, dass er TOBI Podhaler benutzt.
Darf ich dich fragen, wie alt du bist und wie du von TOBI Podhaler erfahren hast?
Aus der Schweiz grüsst
Catherine

Re: Therapie mit TOBI Podhaler

BeitragVerfasst: 29.03.2012, 15:45
von Schlumpfine
Hallo zusammen!

Ich habe den Podhaler jetzt seit Januar. Hab auch die erste Zeit Probleme mit Hustenreiz und vermehrtem Auswurf nach der Inhalation gehabt. Nach ca. 2 Wochen war das dann auch wieder gut.

Hab davon in meiner Ambulanz erfahren, die haben mir eine Info Broschüre und DVD gegeben.

Benutze therapiemäßig vermehrt auch Novolyzer (Budecort und Formotop), da habe ich die Umstellung weniger schwer empfunden. Da wird das ähnlich mit dem Pulver gemacht wie beim Tobi, allerdings hat das Tobi doc einen etwas gewöhnungsbedürtigen Geschmack, danach immer direkt was trinken und Mund danach ausspülen!

Sonst seh ich auch nur Vorteile, die bereits oben genannt wurden.
Der einzige Nachteil finde ich die große Packung ;)

Liebe Grüße in die Schweiz!

Re: Therapie mit TOBI Podhaler

BeitragVerfasst: 02.04.2012, 07:12
von catherine
Liebe Schlumpfine

Interessante Erfahrungen, merci vielmal!
Können wir auch telefonieren?
Wenn ja, mail mir deine Nummer auf cvg@fast4meter.ch.

Einen guten Start in die Osterwoche wünscht dir
Catherine

Re: Therapie mit TOBI Podhaler

BeitragVerfasst: 03.04.2012, 19:44
von Vickyleinchen
Also ich habe keine guten Erfahrungen damit gemacht :)
Ich habe danach viel schlechter Luft bekommen und hatte ein sehr starken Hustenreiz, sodass ich nicht viel von dem Pulver in der Lunge behalten habe :)
Schmeckt nicht besonders gut wenn das Pulver hoch kommt :D
Zudem hatte mir meine KG gesagt, dass sie jemand kennt bei dem sich die Lungenfunktion mit TOBI Podhaler um 30% verschlechtert hat.
Und Tobi Podhaler schmeckt nicht besonders gut ich finde noch schlechter als das flüssige und ich habe bestimmt bei einer Inhalation mehr als ein halben Liter zwischen getrunken.
Naja hab jetzt wieder das normale TOBI aber ich finde ein Versuch ist es immer wert man kann ja nur gewinnen und nicht viel verlieren :)

lg Vicky

Re: Therapie mit TOBI Podhaler

BeitragVerfasst: 05.04.2012, 07:18
von catherine
Herzlichen Dank für das Teilen eurer Erfahrungen mit TOBI Podhaler!

Die Umstellung war für euch eher schwierig, der Geschmack ist nicht besonders. Dies sind Nachteile.
Klein und handlich, kein Stromverbrauch, keine Putzerei, kurze Inhalationszeit - das sind die Vorteile.
Habt ihr ein konkretes Erlebnis, wo euch die Vorteile von TOBI Podhaler von grossem Nutzen waren?
Kurze Schilderungen eurer Erlebnisse helfen mir.

Merci!
Catherine

Re: Therapie mit TOBI Podhaler

BeitragVerfasst: 06.05.2012, 12:23
von chipolino
Hallo Zusammen,

habe Podhaler sei September 2011.
TOBI Podhaler, hat einen gewaltigen Vorteil gegenüber Tobi flüssig,
Das Pulver ist in der Lunge (zeitlich) uneingeschränkt verfügbar solange bis es von Bakterien, Schleim oder Körperflüssigkeit verflüssigt wird,
erst dann ist es "verbraucht".
Tobi flüssig hustet man zu 50%-80% einfach "unverbraucht" ab.
Somit wirkt Podhaler auch wesentlich effektiver, das bestätigen mir auch meine schleimige "Mitbewohner" - sie füllen sich nicht mehr so wohl wie früher mit Tobi Flüssig.


Viele Grüße


chipolino